Ferienimmobilienprojekt Bades Huk an der Ostsee

Ein neues Urlaubsziel, das alles vereint

Hohen Wieschendorf- Urlaub in Deutschland ist beliebter denn je. Das belegen die Übernachtungszahlen des Statistischen Bundesamt. Insbesondere die Ostsee ist dabei nicht nur Tourismusmagnet, sondern bietet auch attraktive Renditen für Ferienimmobilienbesitzer. Bis Mitte 2021 entsteht an der mecklenburgischen Ostseeküste ein neues Ferien-Resort, das den Wunsch nach aktiven Auszeiten erfüllt: Bades Huk. Feriengästen wird an der Bucht von Hohen Wieschendorf ein vielfältiges Programm mit zahlreichen Naturerlebnissen für die ganze Familie geboten, von dem auch Immobilieneigentümer profitieren.

Das Schönste am Urlaub ist doch: Wir können jeden Tag anders verbringen. Mal entspannen wir am Strand, den nächsten Tag gestalten wir aktiv auf dem Wasser. Gut, wenn man dazu nicht noch einmal lange Wege auf sich nehmen muss – sondern alle Möglichkeiten direkt in der Nähe vorfindet. In Hohen Wieschendorf entsteht nun ein Urlaubsziel, das seinen Gästen genau diesen Wunsch erfüllt. Hier kommt man zur Ruhe. Und doch gibt es jede Menge zu erleben.

 

Bades Huk liegt fußläufig zum Strand eingebettet in das Vogel- und Naturschutzgebiet der Wismarer Bucht. Das neue Ferien-Resort umfasst 77 Apartments verteilt auf 17 Häuser. Dazu kommen ein Sauna- und Fitnesskomplex sowie ein Rezeptionsgebäude mit umfassenden Service-Angebot. Unmittelbare Strandlage mit angrenzendem Golfplatz und einer Marina setzen zusammen mit dem Rundum-Service des Hotelbetriebs eine deutliche Lifestyle-Maxime für Feriengäste sowie Apartmenteigentümer. Der Verkauf der Immobilien hat gerade begonnen und 2021 können die ersten Urlauber begrüßt werden. „Es gibt hier unzählige Möglichkeiten, seine freien Tage zu verbringen“, sagt Investor Oliver Soini. Zusammen mit dem Resort-Spezialisten Clavis International aus Hamburg hat er das neue Feriendomizil geplant. „Man findet hier ganz schnell zu sich: mit den Füßen im Sand und dem Blick auf die Ostsee, inmitten von unberührter Natur. Oder man wird aktiv und bewegt sich. Auch das geht in Bades Huk ganz hervorragend“, freut sich Soini.

 

Dieses Angebot erwartet Gäste ab 2021 in Bades Huk und Umgebung

Für Wassersportler hat Bades Huk einiges anzubieten. Hohen Wieschendorf punktet mit eigener Marina mit 100 Liegeplätzen, an der auch Yachten anlegen können – der perfekte Startpunkt in ein faszinierendes Segelrevier. Auch Stand-Up-Paddling und Surfen sind hier beliebt. Hohen Wieschendorf ist einer der wenigen Ost-Wind Surf- und Kitespots in der Wismarer Bucht. Einsteiger wie Profis erhalten Unterstützung z.B. mit Equipment bei der kooperierenden Wassersportschule.

 

Für Familien mit kleinen Reitsportfans liegt das Pferdeglück ganz in der Nähe von Bades Huk auf dem „Pferdehof Frank Rudolph“ in Oberhof (Klütz). Hier sind unter anderem Reitstunden, Ponyreiten oder auch Geländeausritte im Angebot. In Zukunft wird der Hof eng mit dem Ferien-Resort zusammenarbeiten. Auch der Kletterpark in Boltenhagen animiert große und kleine Urlauber zum Austoben.

 

Für Naturliebhaber dürfte die eigene Ranger-Station von Bades Huk spannend werden. Hier gibt es künftig Führungen in Flora und Fauna. Die vielen verschiedenen Vogelarten, die in Bades Huk leben, rasten oder brüten, kann man aber auch überall spontan bestaunen. Sie stehen hier unter besonderem Schutz.

 

Für Aktive gibt es in Bades Huk ebenfalls die Chance, schnell und einfach in Bewegung zu kommen: Wie wäre es mit Strandvolleyball direkt am Naturstrand oder einer Radtour? Auch der 18-Loch-Golfplatz von Hohen Wieschendorf wird derzeit neu konzipiert und aufwendig modernisiert. Nach dem Umbau sind die Bahnen leicht hügelig mit viel Ostseewind und breiten Fairways und bieten ein spannendes Spiel für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

 

Für Entdecker bietet sich ein Tagesausflug in eine der nahegelegenen Hansestädte an. Wismar erreicht man von Hohen Wieschendorf mit dem Auto in rund 20 Minuten. Die Stadt gehört gemeinsam mit der Altstadt von Stralsund zum Welterbe der UNESCO. Im historischen Stadtkern mit den drei Backsteinkathedralen ist der mittelalterliche Grundriss nahezu unverändert erhalten geblieben.

 

Bleibt nur noch die Frage, was man zuerst unternimmt in Bades Huk. Die Betreibergesellschaft von Bades Huk stellt sich individuell auf die Feriengäste ein – und organisiert auf Wunsch auch das Freizeitprogramm. Und so müssen sich die Urlauber in Bades Huk nur um eins kümmern: ihr eigenes Wohlbefinden.

 

Über Bades Huk

Meeresluft, Strand, Ruhe und Natur – das, und vieles mehr, ist Bades Huk. In Hohen Wieschendorf an der mecklenburgischen Ostseeküste entsteht ein Immobilienprojekt der Mehrwerte. Bis Mitte 2021 werden hier 77 Apartments in privilegierter Strand-Lage inmitten schönster Küstenlandschaft und verankert in dem Vogel- und Naturschutzgebiet realisiert. Das ganzheitliche Immobilienkonzept kombiniert komfortables Wohnen und ein erstklassiges Service- und Freizeitkonzept zusammen mit umfassenden Residential Services. So fällt Gästen wie auch Eigentümern das Abschalten ganz leicht. Weitere Informationen zum Projekt Bades Huk: www.badeshuk.de

 

FCR Media, 19.02.2020, Foto: Direkt am Ostsee-Strand entsteht das neue Immobilien-Projekt Bades Huk mit Vermietungsservice, Restaurants sowie Marina und Golfplatz © Bades Huk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.