Die Top Urlaubsziele an der Küste für den Sommer 2024

Küstenziele,Reise,Reise_News,Tourismus

Die besten Küstenurlaubsziele für den Sommer 2024

Berlin. Die Sommerferien stehen vor der Tür, und Reiselustige aus aller Welt sind gespannt auf die besten Küstenziele für ihren Urlaub im Jahr 2024. Als Chefredakteurin für Reiseangelegenheiten präsentiere ich Ihnen hier die Top Urlaubsziele an der Küste, die in diesem Sommer definitiv einen Besuch wert sind.

1. Die malerische Amalfiküste, Italien Die Amalfiküste in Süditalien ist berühmt für ihre atemberaubenden Ausblicke, malerischen Dörfer und kulinarischen Köstlichkeiten. Hier können Sie entspannte Tage am Meer verbringen und die reiche Kultur der Region erkunden.

2. Die sonnenverwöhnte Algarve, Portugal Portugals Algarve-Küste bietet traumhafte Strände, warmes Wetter und eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Dieses Ziel ist ideal für Strandliebhaber und Wassersportenthusiasten.

3. Die exotische Insel Bali, Indonesien Bali ist ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Mit seinen üppigen Reisterrassen, Tempeln und beeindruckenden Stränden ist es eine perfekte Wahl für einen exotischen Sommerurlaub.

4. Die historische Küste von Dubrovnik, Kroatien Dubrovnik, auch bekannt als die „Perle der Adria“, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und bietet Geschichte, Kultur und atemberaubende Küstenlandschaften. Erkunden Sie die mittelalterliche Altstadt und genießen Sie das kristallklare Wasser der Adria.

5. Die aufstrebende Küste von Tulum, Mexiko Tulum an der Riviera Maya ist ein aufstrebendes Reiseziel mit weißem Sand, türkisfarbenem Wasser und einer entspannten Atmosphäre. Es ist perfekt für Reisende, die nach einem Mix aus Strand und Kultur suchen.

Ob Sie nach Entspannung am Strand, Abenteuer oder kulturellen Erlebnissen suchen, diese Küstenziele für den Sommer 2024 bieten für jeden etwas. Planen Sie jetzt Ihren unvergesslichen Urlaub und erleben Sie die Schönheit und Vielfalt der Küstenregionen weltweit.

 

PSM.Media-Nachrichtenagentur, Foto: Systembild für Küstenziele © Fotoshooting.vip

Calima bringt Sahara-Staub auf Gran Canaria

Gran Canaria,Reise,Reise_News,Urlaub, Tourismus

Natürliche Phänomene: Unerwartete meteorologische Besonderheit auf Gran Canaria verblüfft Einheimische und Touristen

Gran Canaria, Eine ungewöhnliche meteorologische Erscheinung sorgt derzeit auf Gran Canaria für Aufsehen und Herausforderungen sowohl für die Bewohner als auch für Touristen. Ein heftiger Calima-Wind hat Saharastaub aus der Wüste auf die Insel getragen, was zu besonderen Wetterbedingungen und Gesundheitsproblemen führt.

Der Calima, ein trockener und heißer Wind aus der Sahara, ist auf den Kanarischen Inseln nicht ungewöhnlich. Diesmal jedoch hat er eine große Menge an Saharastaub mitgebracht, der die Sichtweite drastisch reduziert und die Luftqualität beeinträchtigt. Die Bewohner und Touristen auf Gran Canaria sind aufgefordert, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sich vor den Auswirkungen dieses ungewöhnlichen Calima-Ereignisses zu schützen.

Die Hauptprobleme, die mit diesem Saharastaubsturm verbunden sind, sind:

  1. Schlechte Luftqualität: Der Saharastaub kann Atembeschwerden und Allergien auslösen. Menschen mit Atemwegserkrankungen wird geraten, in geschlossenen Räumen zu bleiben und Atemschutzmasken zu tragen, wenn sie ins Freie gehen.
  2. Verkehrsbehinderungen: Die Sichtweite auf den Straßen ist stark reduziert, was zu Verkehrsproblemen und Unfällen führen kann. Fahrer werden aufgefordert, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren und vorsichtig zu fahren.
  3. Störung des täglichen Lebens: Der Saharastaub kann sich auf Oberflächen absetzen und die täglichen Aktivitäten der Bewohner und Touristen beeinträchtigen. Es wird empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten und Reinigungsmaßnahmen zu verstärken.

Die örtlichen Behörden und Gesundheitseinrichtungen auf Gran Canaria sind auf dieses ungewöhnliche Ereignis vorbereitet und stehen in engem Kontakt mit meteorologischen Experten, um die Situation zu überwachen. Touristen, die sich derzeit auf der Insel befinden, sollten sich bei ihren Unterkünften oder der örtlichen Tourismusinformation über aktuelle Empfehlungen und Updates informieren.

Der Calima und der damit verbundene Saharastaub sind ein bemerkenswertes Beispiel für die vielfältigen meteorologischen Herausforderungen, denen die Kanarischen Inseln ausgesetzt sind. Die Bewohner und Gäste von Gran Canaria werden gebeten, vorsichtig zu sein und die Anweisungen der örtlichen Behörden zu befolgen, um ihre Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten.

Für weitere Informationen und Updates steht die örtliche Regierung von Gran Canaria sowie die Tourismusbehörde zur Verfügung.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur, Foto: Gran Canaria © IStock

Winterurlaub am Walchsee

Walchsee,Reise_News,News,Reise,Urlaub, Tirol

Ein Wintermärchen am Walchsee – Entdecke unvergessliche Erlebnisse und pure Romantik in der Ferienregion Kaiserwinkl in Tirol

Ein Aufenthalt im Winter am Walchsee, in der Ferienregion Kaiserwinkl in Tirol, verspricht unvergessliche Erlebnisse und pure Romantik. Die schneebedeckten Berge und der malerische Walchsee als Kulisse machen die Gegend zu einem idealen Reiseziel, um gemeinsam Zeit mit der Familie, dem Partner oder auch Freunden zu genießen.

Kaiserwinkl. Die Umgebung des Walchsees ist für ihre Schönheit und das vielfältige Angebot an Aktivitäten bekannt. Im Winter wird die Gegend zu einem Paradies für Naturliebhaber. Es bietet sich die Gelegenheit, durch die Wälder zu spazieren, Schneeschuhtouren zu unternehmen, bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt die Umgebung zu erkunden oder sich auf den zahlreichen Langlaufloipen auszutoben. Der Walchsee selbst lädt an kalten Wintertagen zum Schlittschuhlaufen ein, und die Aussicht auf die umliegenden Berge macht das Erlebnis noch romantischer.

Für Skifahrer und Snowboarder gibt es in der Region Kaiserwinkl zahlreiche Möglichkeiten, die Pisten hinunterzusausen. Das nahegelegene Skigebiet Zahmer Kaiser bietet Abfahrten für jeden Geschmack und Schwierigkeitsgrad. Ob Anfänger oder Profi, Sie können gemeinsam die Freiheit auf den verschneiten Hängen genießen.

Vom 20. bis 27.01.2024 bietet die Region ein einzigartiges Erlebnis und zugleich ein romantisches Abenteuer. Beim Kaiserwinkl Alpin Ballooning gestalten etwa 50 Ballonfahrerteams aus 5 Nationen den Himmel über dem Walchsee zu einem bunten Meer aus Ballonen. Erleben Sie das Abenteuer „Heißluftballon“ hautnah – lassen Sie sich als Besucher von der einmaligen Atmosphäre und dem buntgesprenkelten Himmel verzaubern. Erfüllen Sie sich Ihren Traum, einmal in einem Heißluftballon bei strahlend blauem Himmel über die verschneite Winterlandschaft des Kaiserwinkls zu fahren.

Aber was wäre ein Winterurlaub ohne Wellness?

Im 4-Sterne-Superior-Hotel Seehof am Walchsee spricht das umfangreiche Relaxangebot für sich. Dieses erstklassige Hotel bietet einen großzügigen Wellnessbereich mit Pool- und Badelandschaft, Saunadorf mit SPA-Bereich und Massagen für unvergessliche Tage voller Glücksgefühle und Entspannung.

Von Ihrem komfortablen Zimmer oder Ihrer Suite aus können Sie den atemberaubenden Blick auf die winterliche Landschaft und die Berge genießen. Das gemütliche Ambiente und die Liebe zum Detail im Hotel Seehof schaffen die perfekte Atmosphäre für gemeinsame Momente.

Die hervorragende Küche im Hotel Seehof wird Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Genießen Sie ein romantisches Candle-Light-Dinner bei Kerzenschein und lassen Sie sich von den exquisiten Aromen der Tiroler Küche verzaubern.

Die liebevollen Extras und die herzliche Gastfreundschaft machen den Aufenthalt zu einem Erlebnis, das Sie und Ihre Liebsten noch lange in Erinnerung behalten werden. Und nach einem ereignisreichen Tag können Sie sich in der Hotelbar bei einem Glas Wein oder Champagner entspannen und den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Winter-Special vom 13.01. – 03.02.2024

4 Übernachtungen mit Halbpension und allen Seehof-Extras ab Euro 560,- pro Person inkl.

  • Begrüßungsgetränk bei Anreise
  • Winterspaziergang (witterungsabhängig/donnerstags)
  • mit anschließendem Glühweintreff in der Seetenne
  • Unterhaltungsabend mit Musik in der Seetenne
  • Weinbegleitung mit einer 1 Flasche Wein aus der Seehof Edition (pro Zimmer)
  • Kaiserwinkl Card mit vielen Ermäßigungen
  • kostenloser Wellnessgenuss am Abreisetag

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Hotel Seehof ****superior, Foto: Zauberhaft, bunt und abwechslungsreich ist der Winter am Walchsee © Presse.Online

Der Zauber der Adventszeit beginnt

Weihnachtsmärkte,Tegernsee,Reise,News,Reise_News

Magische Weihnachtsmärkte am Tegernsee: Entdecken Sie Ihre persönlichen Favoriten!

Wenn es um Weihnachtsmärkte geht, hat wohl jeder seinen persönlichen Favoriten. In der Region um den Tegernsee finden sich gleich mehrere wunderbare Optionen, die mit ihrem romantischen Ambiente begeistern. Zum Beispiel der Seeadvent in Bad Wiessee, der Rottacher Advent und der Weihnachtliche Schlossmarkt Tegernsee. Diese Märkte sind bequem mit Pendelschiffen oder -bussen (Tagesticket 15 Euro) erreichbar und verwöhnen Besucher an allen vier Adventswochenenden mit einer Vielzahl von Attraktionen, darunter Holzschnitzereien, traditionelle Almhütten, faszinierende Perchten-Aufführungen, erstklassiges Kunsthandwerk, lokale Musiktalente und köstliche regionale Spezialitäten.

München. Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen, das warme Licht von Kerzen, der unwiderstehliche Geschmack von Lebkuchen und Glühwein – für viele Menschen beginnt die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres mit dem ersten Adventswochenende Anfang Dezember. Auch in den malerischen Orten rund um den Tegernsee wird dieses Weihnachtsflair 2023 wieder Einzug halten. Christian Kausch, Geschäftsführer der TTT (Tegernsee Tourismus GmbH), und sein engagiertes Veranstaltungsteam haben in den vergangenen Monaten ein bezauberndes Rahmenprogramm zusammengestellt.

An den vier Adventswochenenden öffnen in Bad Wiessee, Rottach-Egern und Tegernsee drei zauberhafte Weihnachtsmärkte direkt am Ufer des Sees, die durch Pendelschiffe miteinander verbunden sind. Dort erwartet die Besucher eine gemütliche Atmosphäre, in der sie kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, hochwertiges handgefertigtes Kunsthandwerk und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm genießen können. Wer die traumhafte Landschaft auf besondere Weise erleben möchte, kann an romantischen Pferdekutschfahrten teilnehmen oder an einer kulinarischen Hüttenwanderung samt Einkehr teilhaben.

Verzaubernde Weihnachtsmärkte

Der Seeadvent in Bad Wiessee lädt Besucher entlang der Seepromenade ein, geschmückte Hütten zu erkunden, in denen heimische Kunsthandwerker und Gastronomen ihre Werke präsentieren. Auf dem Markt treffen Tradition und Moderne aufeinander, wenn die Perchten in ihren zottigen Kostümen Besucher in ihren Bann ziehen. Die besinnliche Musik und der romantische Lichterglanz schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Auch beim Rottacher Advent direkt am Seeufer erwarten die Besucher außergewöhnliches Kunsthandwerk und regionale Leckerbissen. Für die kleinen Gäste gibt es im Pavillon die Möglichkeit zu Malen und Basteln. Der Weihnachtliche Schlossmarkt in Tegernsee findet vor der malerischen Kulisse des Tegernseer Schlosses und der prächtigen Pfarrkirche St. Quirinus statt. Hier können die Besucher festliche Bläsermusik genießen und in der gemütlichen Atmosphäre zwischen geschmückten Hütten und dem Seeufer flanieren. In der ehemaligen Klosterkirche, heute Pfarrkirche St. Quirinus, sind traditionell geschnitzte Weihnachtskrippen zu bewundern.

Öffnungszeiten der Märkte: Der Seeadvent in Bad Wiessee und der Rottacher Advent sind an den ersten drei Adventswochenenden jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, am Freitag, dem 22.12. von 16 Uhr bis 21 Uhr und am Samstag, dem 23.12. von 14 Uhr bis 19 Uhr. Der Weihnachtliche Schlossmarkt in Tegernsee findet nur an den ersten drei Adventswochenenden jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt. Am 22.12. und 23.12. gibt es keinen Schlossmarkt, aber rund um die Anlegestelle am Rathaus Tegernsee wird ein gastronomisches Angebot angeboten.

Unterwegs mit dem Pendelschiff von Markt zu Markt

An den Adventsmarkttagen können Besucher bequem mit dem Pendelschiff-Ticket von Markt zu Markt fahren und dabei den atemberaubenden Ausblick auf die glanzvoll beleuchtete Kulisse des Tegernsees genießen. Das Ticket beinhaltet auch die Nutzung der bereitgestellten Pendelbusse und kostet 15,00 EUR. Es ist ausschließlich an den Ständen der Urlaubsregion „DER TEGERNSEE“ auf den Adventsmärkten erhältlich. Gäste mit der TegernseeCard erhalten einen Rabatt von 50% auf das Pendelschiffticket, und Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, die von einem Erwachsenen begleitet werden, fahren kostenlos. An den Anlegestellen erwartet die Besucher ein vielfältiges gastronomisches Angebot. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ebenfalls bequem möglich, da die Bayerische Regiobahn (BRB) von München bis zum Bahnhof Tegernsee fährt.

Adventsführungen mit den Tegernseer Heimatführern

Die kulturreiche Stadt Tegernsee bietet ihren Gästen die Möglichkeit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Hier hat der berühmte bayerische Heimatschriftsteller Ludwig Thoma seine „Heilige Nacht“ verfasst, und Karl Stieler hat das „Winteridyll“ auf Bairisch gedichtet. Bei unterhaltsamen Führungen mit den Tegernseer Heimatführern, die Geschichten erzählen und heißen Punsch mit Gebäck servieren, können die Gäste die historische Rosenstraße, den malerischen Lärchenwald, das Tegernseer Schloss und die ehemalige Klosterkirche erkunden. Die Führungen finden an den ersten drei Adventssamstagen von 11 bis 14 Uhr statt und starten bei der Tourist-Information Tegernsee. Am 23.12. führt die Tour von 11 bis 14 Uhr durch Rottach-Egern entlang der romantischen Seekulisse und des Rottacher Advents im Kurpark, Treffpunkt ist die Tourist-Information Rottach-Egern.

Der Eintritt zu den Führungen ist kostenlos, weitere Details finden Sie auf www.tegernsee.com/advent.

PSM.Media-Nachrichtenagentur mit Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Foto: Weihnachtsmärkte am Tegernsee © Presse.Online

Ist Urlaub in Ägypten derzeit sicher?

Ägypten,Reise,News,Tourismus,Urlaub,Ägypten 2023

Neue Reisehinweise für Ägypten: Aktuelle Lage an der Grenze zu Israel und Gaza und die Rechte der Reisenden

Es ist nach wie vor möglich, nach Ägypten zu reisen. Allerdings wird empfohlen, dass Sie aufgrund einer Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes besonders wachsam und gut informiert bleiben.

Reisehinweise für Ägypten: Aktuelle Empfehlungen

Kairo. Trotz der Sicherheitslage im Nachbarland sollten Reisen nach Ägypten nicht vollständig verworfen werden. Laut den Informationen des Auswärtigen Amtes auf seiner offiziellen Website wird die allgemeine Situation in Ägypten weiterhin als stabil und ruhig beschrieben. Urlaubsreisenden wird lediglich geraten, Demonstrationen und größere Menschenansammlungen zu meiden. Zusätzlich ist es derzeit besonders wichtig, während einer Reise nach Ägypten wachsam zu sein und sich vor Ort gut über die aktuelle Lage zu informieren.

Nahost-Konflikt: Keine allgemeine Reisewarnung

Eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes* besteht lediglich im Norden der Sinai-Halbinsel für das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme der Stadt Taba). Diese Region spielt im Ägypten-Tourismus aber keine nennenswerte Rolle. Unabhängig vom Nahost-Konflikt wird zusätzlich aus Sicherheitsgründen vor Fahrten in entlegene Gebiete der Sahara gewarnt.

Angesichts des Krieges zwischen Israel und der Palästinenserorganisation Hamas hat das Auswärtige Amt allerdings seineReisehinweise ausgeweitet. Im Süden der Sinai-Halbinsel – hier liegen unter anderem der Badeort Sharm el-Sheikh und das weltberühmte Katharinen-Kloster – wird von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten abgeraten.

In den restlichen Regionen des Landes können Sie Ihren Urlaub uneingeschränkt genießen. Dies trifft beispielsweise auf die Küstenregionen am Roten Meer (wie Hurghada und Marsa Alam), das Mittelmeer (einschließlich Orte wie Marsa Matruh und Alexandria) sowie das Niltal mit Städten wie Kairo, den Pyramiden von Gizeh, Luxor und Assuan zu.

Fotografieren an öffentlichen Orten erlaubt

Gemäß einer neuen Regelung in Ägypten haben Touristen grundsätzlich die Erlaubnis, kostenfrei Fotos für den privaten Gebrauch zu machen. Allerdings existieren einige wichtige Beschränkungen:

  • Verboten ist es, Fotos von Szenen zu machen oder zu verbreiten, die auf die eine oder andere Weise „dem Image des Landes schaden können“.

  • Verboten bleibt das Ablichten von Sicherheitskräften und militärischen Einrichtungen.

  • Das Fotografieren von Kindern ist untersagt. Ägyptische Staatsbürger dürfen nur mit ihrer Erlaubnis fotografiert werden.

  • In archäologischen Stätten und Museen ist das Fotografieren für den privaten Gebrauch erlaubt, allerdings darf in Innenräumen kein Blitzlicht verwendet werden.

Diese Regelung wurde eingeführt, um den Tourismus in Ägypten zu fördern. Bisher war es notwendig, teure Genehmigungen für den Besuch vieler Tempel und archäologischer Stätten zu erwerben. Darüber hinaus gab es Fälle, in denen einige Wächter aus diesen Vorschriften ein lukratives Geschäft mit Trinkgeldern gemacht hatten.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur, Foto: Ägypten © IStock

Erlebnisurlaub für Familien im Bayerischen Wald

Bayerischen Wald,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Schneevergnügen im Bayerischen Wald: Abenteuer und Naturerlebnisse in Waldmünchen, Neureichenau und Grafenau

Waldmünchen. Wenn der Schnee fällt, erwacht das winterliche Leben im Bayerischen Wald. Schneeflocken wirbeln vom Himmel herab und verwandeln das größte Waldgebirge Mitteleuropas in eine atemberaubende Winterlandschaft. Hier kannst du mit dem Zipfelbob den Berg hinunter sausen, in Schneeschuhen durch den verschneiten Bayerwald wandern oder mit Huskys Abenteuer erleben. Langlaufskiern überquerst du die Grenzen der Natur, während Waldmünchen, Neureichenau und Grafenau als deine Ausgangspunkte für unzählige Winteraktivitäten und die Faszination der Natur dienen.

Der Bayerische Wald erstreckt sich über 6.000 Quadratkilometer Waldlandschaft und beherbergt mehr als 130 Berggipfel, die die Marke von 1.000 Metern überschreiten. Die klare, kühle Luft streicht über die Baumwipfel und durch die Täler und ruft alle Naturfreunde nach draußen, um das Abenteuer zwischen Grün und Weiß zu erleben.

Spüre die Aufregung, wenn du in einem großen Reifen das Tal hinabsaust. In Neureichenau können Kinder und Erwachsene beim Snow Tubing eine einzigartige Rodelpartie erleben, bei der du dich in alle Richtungen drehst. Der bequeme Lift bringt dich wieder nach oben.

Familien können auch die Winterlandschaft mit den „Nordlandlokomotiven“ erkunden, den Alaskan Malamutes auf dem Huskyhof in Neureichenau. Wenn diese Hunde loslegen, sprüht der Schnee unter den Schlittenkufen. Dank ihrer Fähigkeit, auch unwegsames Gelände zu bewältigen, können die Schlittenfahrer einzigartige Naturschönheiten erleben.

Langlaufen verleiht dir ein beruhigendes Gefühl, wenn du dich im Rhythmus fortbewegst und die Landschaft vorbeizieht. In den Expeditionsorten gibt es ein weit verzweigtes Loipennetz, das abwechslungsreiche Strecken ohne große Steigungen bietet. Eine Schneeschuhwanderung ist ein Muss: Du stapfst breitbeinig durch den Schnee, ohne einzusinken. Eine Schneeschuhtour von Waldmünchen zum Gläsernen Gipfelkreuz am Reiseck ist ideal, um sie mit Familie oder Freunden zu unternehmen. So könnt ihr eure Wintererlebnisse teilen und das anschließende Picknick schmeckt doppelt gut. Bei einer Pferdeschlittenfahrt kannst du die romantische Seite der Expeditionstage im Naturpark Oberer Bayerischer Wald genießen.

In Grafenau kannst du das Tierfreigelände und den Baumwipfelpfad des Nationalparks Bayerischer Wald erkunden. Der Baumwipfelpfad windet sich wie eine Spirale auf einen 40 Meter hohen Baumturm. Von hier oben bietet sich ein atemberaubender 360-Grad-Blick über das Waldmeer des Nationalparks und die Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Nachdem du dein Workout absolviert hast, kannst du einen gemütlichen Wellnesstag genießen.

Freizeitbäder, Museen und regionale Spezialitäten runden das abenteuerliche Naturerlebnisangebot in den Bayerwald-Expeditions-Orten ab.

Weitere Informationen sowie kostenlose Kataloge:

Tourismusverband Ostbayern e.V.

Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg

Tel.: +49 (0)941 58539-0

Internet: www.bayerischer-wald.de

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Tourismusverband Ostbayern, Foto: Systembild: Nationalpark Bayerischer Wald © IStock

Herbstliche Idylle am Bodensee – Ein perfektes Oktober-Reiseziel

Bodensee,Reise,Reisen,Reise News,Tourismus

Herbstzauber am Bodensee: Perfektes Reiseziel im Oktober

Ein wunderbares Reiseziel für den Oktober in Deutschland ist die Region rund um den Bodensee. Der Bodensee, der sich im Süden Deutschlands erstreckt und an Österreich und die Schweiz grenzt, bietet im Herbst eine herrliche Kulisse mit seinen glitzernden Gewässern und den umliegenden Alpen.

Hier sind einige Aktivitäten und Attraktionen, die du im Oktober am Bodensee genießen kannst:

  1. Herbstwanderungen: Die Region um den Bodensee bietet zahlreiche Wanderwege, die im Herbst besonders schön sind. Du kannst entlang des Ufers spazieren gehen oder in den umliegenden Hügeln und Wäldern wandern, um die herbstlichen Farben zu genießen.
  2. Radfahren: Der Bodensee-Radweg ist einer der beliebtesten Radwege in Europa. Im Oktober kannst du bei angenehmen Temperaturen die malerische Umgebung erkunden.
  3. Besuch der Insel Mainau: Die Blumeninsel Mainau ist im Herbst weniger überlaufen, aber immer noch wunderschön. Du kannst die herbstliche Blütenpracht bewundern und die Gärten erkunden.
  4. Städte erkunden: In der Nähe des Bodensees gibt es charmante Städte wie Konstanz, Lindau und Meersburg, die im Herbst eine entspannte Atmosphäre bieten. Du kannst die historischen Altstädte erkunden und lokale Köstlichkeiten probieren.
  5. Weinproben: Die Bodenseeregion ist auch für ihre Weine bekannt. Besuche einige der örtlichen Weingüter und genieße Weinproben mit Blick auf die Weinberge.
  6. Schifffahrten: Eine Bootsfahrt auf dem Bodensee ist zu jeder Jahreszeit reizvoll. Im Herbst hast du jedoch den zusätzlichen Vorteil, dass die Touristenströme abnehmen und du die Ruhe auf dem Wasser genießen kannst.

Der Bodensee im Oktober bietet die perfekte Kulisse für einen entspannten Herbsturlaub, sei es alleine, mit der Familie oder als romantischer Ausflug zu zweit. Die herbstlichen Farben, die Natur und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten machen diese Region zu einem großartigen Reiseziel in Deutschland.

 

PSM.Media-Nachrichtenagentur, Foto: Systembild: Bodensee © IStock

Die Toskana im Oktober – Ein Traumziel für Herbstreisen in Italien

Toskana,Italien,Reise,Reise_News,Tourismus

Herbstzauber in Italien: Die Toskana – Das ideale Reiseziel im Oktober

Ein großartiges Reiseziel für den Oktober ist die Region Toskana in Italien. Die Toskana ist berühmt für ihre atemberaubende Landschaft mit sanften Hügeln, Weinbergen, Olivenhainen und charmanten Dörfern. Im Oktober ist das Wetter immer noch angenehm mild, die Sommerhitze hat nachgelassen, und die Herbstfarben beginnen sich in der Landschaft zu zeigen.

Hier sind einige Aktivitäten und Orte, die du in der Toskana im Oktober genießen kannst:

  1. Weinverkostung: Die Toskana ist weltweit für ihre exzellenten Weine wie Chianti, Brunello di Montalcino und Vino Nobile di Montepulciano bekannt. Besuche einige der renommierten Weingüter und genieße Weinproben in den malerischen Weinbergen.
  2. Städtereisen: Erkunde historische Städte wie Florenz, Siena, Pisa und Lucca. Bewundere die Kunstschätze, die beeindruckende Architektur und die reiche Geschichte dieser Orte.
  3. Herbstliche Wanderungen: Die Toskana bietet zahlreiche Wanderwege durch ihre hügelige Landschaft. Der Herbst ist eine ideale Zeit, um die Farbenpracht der Natur zu erleben.
  4. Kulinarische Genüsse: Kosten Sie die köstliche toskanische Küche, einschließlich frischer Pasta, Trüffelgerichte, Ribollita (eine toskanische Brotsuppe) und köstlicher Käse.
  5. Thermalbäder: Entspanne in den natürlichen Thermalquellen in Orten wie Bagno Vignoni oder Saturnia, wo du dich in warmen Quellen verwöhnen lassen kannst.
  6. Kulturelle Veranstaltungen: Im Oktober finden in der Toskana verschiedene kulturelle Veranstaltungen und Festivals statt, darunter Konzerte, Kunstausstellungen und traditionelle Feste.

Die Toskana im Oktober bietet also eine perfekte Kombination aus Kultur, Kulinarik, Natur und Entspannung. Es ist ein ideales Reiseziel, um den Herbst in vollen Zügen zu genießen.

 

PSM.Media-Nachrichtenagentur, Foto: Systembild: Toskana © IStock

Das nächtliche Flair Hongkongs genießen

Hong Kong,Reise,Reise_News,Urlaub,Tourismus

Das Hong Kong Wine & Dine Festival bildet den genussvollen Auftakt zu einer Vielzahl von abendlichen Großveranstaltungen in der asiatischen Metropole

Hongkong. In den kommenden Monaten heißt Hongkong seine Besucher mit nächtlichen Leckerbissen und kulinarischen Delikatessen willkommen. Unter dem Motto „Night Vibes Hong Kong“ hat das Hong Kong Tourism Board (HKTB) die Bühne für eine Reihe von mitreißenden abendlichen Veranstaltungen geschaffen, die chinesische und westliche Traditionen miteinander verflechten. Für Feinschmecker aus Nah und Fern hält das HKTB außerdem die neuen „Hong Kong Night Treats“ bereit – Verzehrgutscheine, die dazu einladen, die facettenreiche Foodszene und das pulsierende Nachtleben Hongkongs zu erkunden.

Die Nacht zum Tag machen auf einem der vielfältigen Festivals der Stadt

Vom Mid-Autumn Festival im September und Halloween im Oktober bis hin zu den Feierlichkeiten an Weihnachten und Silvester im Dezember verwandelt sich Hongkong in eine Bühne für unvergessliche, nächtliche Abenteuer.

Nach fünf Jahren kehrt das Hong Kong Wine & Dine Festival an die Central Harbourfront zurück und lässt dort vom 26. bis 29. Oktober Genießerherzen höherschlagen.

Mit rund 300 Ständen wird das Festival nicht nur kulinarische Köstlichkeiten aus Hongkong und der ganzen Welt präsentieren, sondern auch die Tradition fortsetzen, edle Weine (diesmal aus 36 Ländern) zu präsentieren. In diesem Jahr stehen die klassischen Jahrgänge aus Frankreich und Italien sowie aufstrebende Weinregionen aus Thailand, Moldawien und Finnland im Mittelpunkt. Aber auch chinesische Weine der Weingüter Xige Estate und Chateau Mihope aus dem Nordwesten des Landes sowie Yunnan Red Wine & Spirits und Mystic Island Winery aus Shandong warten darauf, verkostet zu werden.

Die Ärmel hochkrempeln und eine Schürze anziehen, heißt es für Besucher jeden Alters, die während des Festivals an den vielfältigen Workshops wie „Plant to Plate“, „Der Ursprung der Kaffeebohne“ oder „Die Geschichte des Reises“ teilnehmen. Kochvorführungen werden unter anderem von dem preisgekrönten taiwanesischen Bäckermeister Wu Pao-chun geleitet, der zum ersten Mal am Festival teilnimmt.

Auch in diesem Jahr begleitet die vom HKTB initiierte Aktion „Taste Around Town“ wieder das Hong Kong Wine & Dine Festival. Mehr als 300 Bars und Restaurants in Hongkong laden im November ein, in die weltweit bekannte Bar- und Esskultur der Stadt einzutauchen. Angeboten wird auch wieder die beliebte „Chinese Master Chefs‘ Curation“ bei der aufstrebende Köche klassische Gerichte mit frischer Kreativität kreieren. Einheimischen und Besuchern bietet sich so die Möglichkeit, die einzigartige Barszene von Hongkong zu erkunden und in einem der beliebten Restaurants exklusive Menüs zu genießen.

Nach einer vierjährigen Pause feiert der beeindruckende „Tai Hang Fire Dragon Dance“ Ende September im Rahmen des Mid-Autumn Festivals seine Rückkehr. Drei Tage lang, vom 28. bis 30. September, können Zuschauer die spektakuläre Feuertanzparade in den Straßen von Tai Hang erleben.

Im Oktober wird es gruselig. An Halloween schmückt die Stadt insbesondere Besucher-Highlights wie Central, Causeway Bay und Tsim Sha Tsui sowie die öffentlichen Verkehrsmittel passend. Wer in Asien nach Weihnachtsstimmung sucht, der wird in Hongkong fündig. Im November erwartet das beliebte „Hong Kong Winter Fest“ seine Gäste, dessen Wahrzeichen der berühmte riesige Weihnachtsbaum ist, der den Victoria Harbour schmückt. Vom 1. bis 3. Dezember macht das legendäre Musik- und Kunstfestival Clockenflap an der Central Harbourfront Station. Das Neujahrs-Countdown-Event am 31. Dezember bildet den krönenden Abschluss und begrüßt das neue Jahr mit einem fulminanten Feuerwerk über dem Victoria Harbour.

Eine Million „Hong Kong Night Treats“-Verzehrgutscheine

Das HKTB wird im November eine Million kostenlose „Hong Kong Night Treats“-Verzehrgutscheine an Besucher in Hongkong verteilen, um sie zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch die Stadt zu inspirieren. Mit den Gutscheinen gewähren die teilnehmenden Bars und Restaurants nach 18 Uhr einen Rabatt von 100 HKD (circa 12 Euro) auf die Speise- und Getränkerechnung.

Besuchern Hongkongs bietet sich außerdem die Möglichkeit, für kleines Geld zu einer nächtlichen Stadtrundfahrt im offenen Doppeldecker-Bus zu starten. Von November 2023 bis Januar 2024 können sie an den Busbahnhöfen der Stadt ein Ticket für 20 HKD (circa 2,40 Euro) erwerben, welches für eine Fahrt nach 18 Uhr auf einer von drei ausgewählten Routen berechtigt. Die Strecken führen zu beliebten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen auf Hong Kong Island und in Kowloon und machen Lust, die faszinierende nächtliche Szenerie aus nächster Nähe zu erleben.

 

Hong Kong Tourism Board, Foto: Feuerwerk Hong Kong Skyline ©  Hong Kong Tourism Board

Bodensee – Laufreise zum Sparkasse 3-Länder-Marathon

Bodensee,Reise,Reise_News,News,Laufreise

Bodensee mal anders erleben:  Ein individuelles Sporterlebnis

Bodensee stellt eine maßgeschneiderte Laufreise zum Sparkasse 3-Länder-Marathon am Bodensee vor.

Lindau.  Bodensee Trips & Tours, die Incoming-Agentur der Lindau Tourismus und Kongress GmbH, stellt eine maßgeschneiderte Laufreise zum Sparkasse 3-Länder-Marathon am Bodensee vor. Das lange Wochenende vom 06. bis zum 09. Oktober 2023 bietet ab 379,00 EUR p.P. im Doppelzimmer alle Voraussetzungen für eine gelungene Kombination aus sportlichen Höhepunkten und Urlaub.

Das Laufreise-Paket ist auf die Wettkampfvorbereitung der Läuferinnen und Läufer abgestimmt. Zum Beispiel bietet es genügend Flexibilität für letzte Lockerungsläufe in Eigenregie oder die Teilnahme an den beliebten Sightseeing Runs des Marathon-Veranstalters. Ein echtes Komfort-Plus: Dank enthaltener Wildcard ist der lästige Anmeldevorgang bereits erledigt – die Startnummer wartet bei der Anreise einfach im Hotelzimmer.

Vielfältiges Rahmenprogramm für Entspannung und Inspiration

Das Herzstück der Laufreise bildet ein vielseitiges Rahmenprogramm, das den individuellen Gestaltungswünschen der Teilnehmenden Raum gibt. Dazu gehören unter anderem:

  • Therme Lindau inklusive Sauna-Gutschein: Nach dem Wettkampf können die Läuferinnen und Läufer 2 Stunden Regeneration mit Blick auf den See und die Berge genießen – eine Gelegenheit, den Lauf Revue passieren zu lassen und auf das Erreichte stolz zu sein.
  • Panoramafahrt mit dem Schiff: Die malerische Umgebung lässt sich bei einer entspannten Schifffahrt erkunden, die beeindruckende Ausblicke auf den Bodensee und die Alpen bietet.
  • Geführter Stadtrundgang durch Lindau: Die historische Altstadt von Lindau lernen die Teilnehmenden bei einem geführten Rundgang näher kennen, der Einblicke in die Kultur und Geschichte der Region gewährt.
  • Mentales Jogging bei „Andy Warhol – STARS & STORIES“: Im Kunstmuseum Lindau ermöglicht ein Audioguide ein Eintauchen in die Welt von Andy Warhol. Inspirierende Kunstwerke bieten nicht nur eine mentale Vorbereitung auf den Lauf, sondern auch eine inspirierende Erfahrung.
  • Freie Fahrt mit Bus und Regionalbahn: Der öffentliche Nahverkehr der Region Bodensee-Oberschwaben ermöglicht es den Läufern, die Umgebung flexibel und bequem zu erkunden.

Ideale Lage der Unterkünfte für den perfekten Start

Alle ausgewählten Unterkünfte liegen in unmittelbarer Nähe des Startpunkts. Das gewährleistet einen reibungslosen Beginn des Laufereignisses, verspricht aber noch einen weiteren Vorteil als nur die Nähe zur Strecke. Hier können Läufer in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten Erfahrungen austauschen und Wettkampf-Strategien beratschlagen.

Nähere Informationen unter: https://www.lindau.de/laufreise-marathon-bodensee/ oder

Über den Sparkasse 3-Länder-Marathon

Der Sparkasse 3-Länder-Marathon am Bodensee ist ein international anerkanntes Laufevent und ein echtes Highlight im Läuferleben. Die flache Strecke verspricht nicht nur beste sportliche Bedingungen, sondern bietet den Läuferinnen und Läufern auch eine einzigartige Kulisse mit weiten Blicken und einem unvergleichlichen Alpenpanorama.

Start ist auf der Lindauer Insel, direkt am Seehafen vor der Kulisse der weitbekannten Hafeneinfahrt mit Bayerischem Löwen und Leuchtturm. Über die Lindauer Seebrücke geht es aufs Festland, immer am Ufer des Bodensees entlang – von Deutschland über Österreich in die Schweiz, dabei ein Stück am Rhein entlang und wieder zurück nach Österreich, wo im Bregenzer Sportstadion der Zieleinlauf stattfindet.

Über Bodensee Trips & Tours

Bodensee Trips & Tours ist als Incoming-Agentur ein Geschäftsbereich der Lindau Tourismus und Kongress GmbH für maßgeschneiderte Reisepakete. Mit Fokus auf Qualität und Vielfalt ermöglicht das Unternehmen besondere Erlebnisse in der Vierländerregion Bodensee.

Website: https://www.bodensee-trips-tours.com/

 

Lindau Tourismus und Kongress GmbH, Foto:  Über die Lindauer Seebrücke geht es aufs Festland, immer am Ufer des Bodensees entlang – von Deutschland über Österreich in die Schweiz, dabei ein Stück am Rhein entlang und wieder zurück nach Österreich, wo im Bregenzer Sportstadion der Zieleinlauf stattfindet © STUDIO FASCHING/Lindau Tourismus und Kongress GmbH