Urlaubschancen 2021

Tourismus,Reisen,Sommer, Urlaub

Die Erholung des Tourismus verläuft wegen der Corona-Lage zäher als vermutet

Berlin- Für so manchen Reiseanbieter droht es mit dem Sommergeschäft 2021 eng zu werden – Tui-Chef Fritz Joussen hält ein rechtzeitiges Anziehen der Buchungen bei weiteren Impffortschritten aber für möglich. „Ich weiß nicht, was die Politik in den nächsten Wochen entscheidet“, sagte er zur Diskussion über einheitliche Corona Regeln und die Urlaubschancen im Land der „Reiseweltmeister“. „Was ich aber sehe, sind einige gute Signale und Entwicklungen – in Heimat- wie Zielländern der Kunden.“

In etlichen Regionen bestehe Grund zur Zuversicht: „Israel ist offen. In England ist die Inzidenz 30, es gibt nur noch wenige Sterbefälle. In den USA und Kanada zieht das Geschäft zurzeit am stärksten an.“

„Urlaubschancen 2021“ weiterlesen

Sommerurlaubsplanung in Corona-Zeiten

Sommerurlaubsplanung,Tourismus,Urlaub,Reisen

Reisebüros beraten zum Teil mangelhaft

Berlin- Verbraucher erwarten bei der Planung ihres Sommer-Urlaubs gerade in Pandemie-Zeiten eine verlässliche Beratung der Reisebüros. Doch den Drang nach noch mehr Sicherheit bei der Urlaubsbuchung versuchen Reisebüro-Mitarbeiter mit unseriösen Versprechungen zu erfüllen. Das hat eine Stichprobe des rbb-Verbrauchermagazins SUPER.MARKT bei Reisebüros in der Region ergeben.

Ein Reisebüro empfahl für eine Pauschalreise im Sommer einen Corona -Zusatzschutz für 212 Euro und versprach damit alle eventuellen Pandemie-Risiken, einschließlich des Reiserücktritts abzusichern. Doch für den Fall, dass die Corona-Zahlen kurz vor Reisestart in dem Land steigen und man deshalb nicht reisen will, riet die Mitarbeiterin, sich einfach ein ärztliches Attest zu besorgen, damit die Reiserücktrittsversicherung greift.

„Sommerurlaubsplanung in Corona-Zeiten“ weiterlesen

Die fünf beliebtesten Bundesländer für das Urlaubsjahr 2021

Urlaub,Freizeit,Tourismus,Reise

Knapp die Hälfte der Deutschen plant 2021 ihren Urlaub in der Bundesrepublik

Berlin- Einer neuen Mintel-Studie zum Thema Inlandstourismus zufolge planen 48 Prozent* der Deutschen, ihren Urlaub dieses Jahr in Deutschland zuverbringen. Die Mehrheit der Deutschen, die ihren Urlaub 2021 in der Bundesrepublik verbringen möchte (69 Prozent der Befragten), beabsichtigt dies, um Probleme im Zusammenhang mit COVID-19 zu vermeiden, die mit Auslandsreisen einhergehen.** Dabei wird Urlaub im Sommer hoch im Kurs sein. So gedenkt über ein Drittel (37 Prozent)*** derjenigen, die innerhalb Deutschland verreisen wollen, dies im Sommer 2021 zu tun. Jeder Fünfte von ihnen (21 Prozent)*** hält sich mit dem konkreten Zeitraum für die Urlaubsplanung noch zurück. Vor allem jüngere Konsumenten (56 Prozent der 16-24-Jährigen sowie 55 Prozent der 25-34-Jährigen) erklären sich im Vergleich zu älteren Verbrauchern (46 Prozent der über 55-Jährigen) dazu bereit, 2021 in Deutschland in den Urlaub zu fahren.*

„Die fünf beliebtesten Bundesländer für das Urlaubsjahr 2021“ weiterlesen

Wird das Reisen im Sommer wieder möglich sein?

Sommerferien,Urlaub,Tourismus,Reisen,

Tourismusbeauftragter rechnet mit Sommerferien im Ausland

Berlin- Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, erwartet, dass trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr relativ problemlos Sommerferien im Ausland möglich sein werden. „Ich hoffe, dass bis Sommer die meisten Deutschen geimpft sind und auch ins Ausland verreisen können“, sagte der CDU-Abgeordnete der „Bild“-

Zeitung.Bareiß warnt davor, Reisen unnötig schwer zu machen

Er sehe keinen Grund, warum man beispielsweise nicht auf Mittelmeer-Inseln reisen könne, wenn der Sieben-Tage-Inzidenzwert dort unter 35 liege. Bareiß warnte davor, Reisen unnötig schwer zu machen. „Wir können die Menschen ja nicht dauerhaft zu Hause festhalten.“

Auf den spanischen Balearen 150 – zu denen auch die von Deutschen besonders geschätzte Insel Mallorca gehört – war der Sieben-Tage-Inzidenzwert zu Beginn der Woche unter die Marke von 50 gefallen. Dies bedeutet, dass binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner weniger als 50 neue Infektionen gemeldet wurden.

„Wird das Reisen im Sommer wieder möglich sein?“ weiterlesen

Spanien und Litauen keine Hochrisikogebiete mehr

Spanien,Litauen,Tourismus,Reise,News

Osterurlaub in Spanien oder Litauen?

Die Zahl der Neuinfektionen in den beiden Ländern sinken, daher werden Spanien und Litauen vom Robert-Koch-Institut und auch von der Bundesregierung wieder als „normales“ Risikogebiet eingestuft. Das bedeutet, dass bei der Rückkehr aus Spanien oder Litauen nicht mehr sofort ein negativer Test vorzuweisen ist. Man muss sich allerdings 48 Stunden nach der Einreise in Deutschland testen lassen. Die Pflicht zu einer zehntägigen Quarantäne bleibt, davon kann man sich nach fünf Tagen durch einen weiteren negativen Test befreien.

„Spanien und Litauen keine Hochrisikogebiete mehr“ weiterlesen

Sommer 2021 wollen Deutsche wieder möglichst normal verreisen

Sommer,Urlaub,Tourismus,Reise,Newsmerurlaub

Experten erwarten im Sommer 2021 einen Reise-Boom

Berlin- Viele Deutsche sehnen sich nach einer langen Urlaubsflaute danach, endlich wieder verreisen zu können.

Ob Reisen im Sommer 2021 wieder ohne Einschränkungen möglich sein wird, steht noch in den Sternen. So erlauben einige Länder Europas, wie Island, Polen oder Rumänien, dass Einreisende bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft* sein müssen. Für andere dürften weiterhin die üblichen Einreise-Regeln mit Test- und Quarantänepflicht bestehen. Trotzdem stehen die Sterne für den Tourismus im Sommer wieder sehr gut, wie einige Experten der Reise-Branche meinen.

„Sommer 2021 wollen Deutsche wieder möglichst normal verreisen“ weiterlesen

TUI auf Urlaubssaison 2021 gut vorbereitet

Sommer,Urlaub,Tourismus,Reise,Newsmerurlaub

Kundennachfrage für Sommer 2021 trotz großer Unsicherheiten stark

Berlin- TUI auf Urlaubssaison 2021 gut vorbereitet: erfolgreiche Sicherheits- und Hygienekonzepte weiterentwickelt – Sommersaison kann vom sehr zügigen Impfverlauf im wichtigen TUI-Markt Großbritannien profitieren / Impfungen und mehr Schnelltests machen ein Ende des Stillstands im Tourismus möglich

TUI im 1. Quartal: Jahresstart durch COVID-19 Beschränkungen geprägt – weiter strenge Kostendisziplin / Neu-Ausrichtung und Digitalisierung in Märkten und Geschäftsfeldern erfolgreich vorangetrieben

„TUI auf Urlaubssaison 2021 gut vorbereitet“ weiterlesen

Tourismusbeauftragter hält Reisen ab Sommer für wahrscheinlich

Reisen,Urlaub,Tourismus,News,Reise_News

Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), hält sicheres Reisen ab Pfingsten für möglich

Berlin- Thomas Bareiß (CDU) sagte: „Ich bin da sehr zuversichtlich, ich glaube, dass das Reisejahr 2021 unterm Strich ein sehr Erfolgreiches sein wird.“

Bareiß betonte, dass die Lust auf das Reisen der Menschen in Deutschland groß sei. Auf die Frage, ob bereits geimpfte Menschen bei zukünftigen Reisen privilegiert werden könnten, zeigte sich Bareiß zurückhaltend: „Ich halte wenig von diesem Vorschlag“, sagte er. Es sei noch nicht bewiesen, dass bereits geimpfte Menschen nicht andere anstecken könnten.

„Tourismusbeauftragter hält Reisen ab Sommer für wahrscheinlich“ weiterlesen

Reise und Deutschlandtrend 2021

Griechenland,Spanien,Sommer,Tourismus,Reisen,News

TUI erwartet starken Sommer 2021 für Spanien und Griechenland

Berlin- Reisen bleibt eine Herzensangelegenheit der Deutschen. „Je größer die Reiseeinschränkungen, desto höher die Wertschätzung für Reisen“, sagt Marek Andryszak, Vorsitzender der Geschäftsführung von TUI Deutschland, anlässlich der virtuellen Programmpräsentation für den Sommer 2021. „In diesem Jahr zählt Reisen zu den am stärksten vermissten Aktivitäten. Das merken wir besonders an den Zugriffszahlen auf TUI.com, wo sich die Bundesbürger aktuell intensiv über ihre Urlaubsoptionen im nächsten Jahr informieren“, so Andryszak.

 

Spanien und Griechenland im Trend
TUI erwartet für Spanien und Griechenland einen starken Sommer. Erste Tendenzen zeigen, dass insbesondere Griechenland von Familien sehr stark nachgefragt wird. Kreta, Rhodos und Kos liegen in der Beliebtheit vorne und bieten das umfang­reichste Angebot. Insgesamt hat TUI in Griechenland über 4.500 Hotels im Programm. „Für größtmögliche Vielfalt halten wir auch im Sommer 2021 an unserem breiten Hotelportfolio fest und haben für jeden Urlauber das passende Angebot“, so Stefan Baumert, touristischer Geschäftsführer von TUI Deutschland. Neben Spanien und Griechenland erwartet TUI auch für die Türkei und Italien eine gute Nachfrage. Reisen rund um das Mittelmeer werden in 2021 wieder verstärkt gefragt sein.

„Reise und Deutschlandtrend 2021“ weiterlesen

TUI fly fliegt die ersten 250.000 Urlaubsgäste

Urlaub,Tourismus,Reise_News,TUI fly

Guter Start in den Sommer

  • Top-Destinationen sind Mallorca, Kreta, Fuerteventura, Kos und Rhodos
  • Neuer Flugplan: Bereits 21 Flugzeuge sind wieder im Einsatz
  • Türkei-Flüge nach Dalaman starten am 28. August
  • Neue Abläufe an Bord sichern hohe Gästezufriedenheit

 

Entspannte und sichere Urlaubsreisen in die schönsten Mittelmeer-destinationen sind möglich: Was lange als Versprechen galt, hat TUI fly nun erfolgreich umgesetzt. Rund 250.000 Gäste konnten bereits seit dem Neustart am 15. Juni an Bord begrüßt werden. Dazu wurden die geparkten Flugzeuge an den Wartungsstandorten Hannover, Hamburg und Düsseldorf reihenweise reaktiviert. Im Juli waren wieder bis zu 21 Boeing 737 der blau-weißen Flotte im Einsatz, die von zehn Abflughäfen in Deutschland und der Schweiz starten. Ziel ist es, in den kommenden Monaten mehr als die Hälfte der ursprünglich geplanten Kapazitäten wieder anbieten zu können.

„TUI fly fliegt die ersten 250.000 Urlaubsgäste“ weiterlesen