New York – Die Stadt, die niemals schläft – wacht wieder auf

New York, Tourismus,Reisen,News,

New York hebt fast alle Beschränkungen auf – Lufthansa Holidays bietet zum Neustart Reisen zu Tiefpreisen

New York. „Die Stadt, die niemals schläft“ wacht wieder auf. Fast alle Beschränkungen in der Millionenmetropole werden wieder aufgehoben, nachdem im US-Bundesstaat New York die 70 Prozent-Marke bei den Erstimpfungen von Erwachsenen geknackt wurde. „Das ist das nationale Ziel, und wir haben es früher erreicht als geplant“, sagte am Dienstag Gouverneur Andrew Cuomo, der eine schnelle Rückkehr zur Normalität erwartet.

Während die letzten Kapazitätsbeschränkungen für Restaurants, Kinos, Geschäfte und Bars fallen, wird im Juli auch mit einer vollständigen Öffnung für Touristen gerechnet. „Alles deutet darauf hin, dass New York noch im Sommer aufmacht“, sagt Lufthansa-Holidays-Boss Karlheinz Kögel. Aufgrund der bevorstehenden Wiederöffnung verlängert der von der HLX-Gruppe betriebene Veranstalter seine erst kürzlich gestartete „Happy-New-York“-Aktion mit Tiefpreisen. Drei Nächte im unweit des Times Square gelegenen Vier-Sterne-Hotel „Yotel New York“ mit digitalem Check-in und Roboter-Gepäckservice inklusive Hin- und Rückflug mit Lufthansa sind bereits ab 599 Euro zu haben.

Die Preisaktion von lufthansaholidays.com läuft noch bis zum 30. Juni und gilt für alle Abreisen zwischen dem 15. Juli und dem 10. März 2022. „Diese Preise wird’s nicht mehr geben“, ist sich Tourismusmanager Kögel sicher und empfiehlt daher, jetzt zu buchen. Dies ist ohne jedes Risiko möglich. Der Veranstalter erhebt bei Buchung lediglich eine Anzahlung von 50 Euro unabhängig von der Höhe des Reisepreises. Die Kosten für eine etwaige Stornierung oder Umbuchung der Flugpauschalreise (bis 14 Tage vor Abflug) sind damit bereits abgegolten.

„New York – Die Stadt, die niemals schläft – wacht wieder auf“ weiterlesen

Mallorca-Flüge zu Ostern boomen

Mallorca,Tourismus,Reise,Urlaub,Ostern

Ostern auf Mallorca: Aufhebung der Reisewarnung lässt Flugpreise um 221 Prozent ansteigen

Seit Sonntag, den 14. März, ist die Reisewarnung für Mallorca und die anderen Balearischen Inseln aufgehoben. Für deutsche Urlauber*innen heißt das: Nach der Rückkehr von einer der Inseln nach Deutschland müssen sie nicht mehr in Quarantäne und auch keinen Coronatest vorweisen. Erste Auswirkungen der Aufhebung auf Nachfrage und Flugpreise sind bereits sichtbar.

„Mallorca-Flüge zu Ostern boomen“ weiterlesen

Starker Anstieg bei Urlaubsbuchung

Sommer Urlaub,Tourismus,Urlaub,Reise, News

Sommer Flug-Chaos 2021: 35 Millionen Passagiere könnten Flugprobleme erleben

Berlin- Der jüngste Bericht der European Travel Commission zeigt eine starke Nachfrage nach Reisen: 54% der Europäer wollen noch vor Ende Juli eine Reise antreten. Buchungsraten für Sommerurlaube steigen rapide. Das weltweit größte Unternehmen für Flugentschädigungen AirHelp stellt Daten zu den am meisten verspäteten Routen ab Deutschland zur Verfügung, um Passagiere, die jetzt buchen, mit allen Informationen auszustatten, die sie für eine reibungslose Reise benötigen.

„Starker Anstieg bei Urlaubsbuchung“ weiterlesen

Trotz drohender Flugverbote sorgenfrei den Urlaub buchen

Eurowings,Reise,News,Urlaub,Tourismus

Eurowings Holidays krempelt Anzahlungs-, Storno- und Umbuchungsbedingungen radikal um

Berlin- Das gab´s noch nie! Um den Deutschen ihre momentane Verunsicherung bei der Urlaubsplanung zu nehmen, krempelt der Macher von Eurowings Holidays Karlheinz Kögel die in der Reisebranche üblichen Anzahlungs-, Storno- und Umbuchungsbedingungen radikal um. Sie gelten ab sofort und für alle Pauschalreisen aus dem Programm von Eurowings Holidays. Trotz der aktuellen Reisebeschränkungen und drohender Flugverbote

 

Kunden legen nur noch 50 Euro als Anzahlung auf den Tisch. Die Kosten für eine etwaige Stornierung oder Umbuchung der Flugpauschalreise sind damit (bis 14 Tage vor Abflug) bereits abgegolten.

„Trotz drohender Flugverbote sorgenfrei den Urlaub buchen“ weiterlesen

Merkel will Reise-Stillstand!

Tourismus,Reise,News,Berlin

Seehofer: Prüfen drastischere Maßnahmen wie Reduzierung des Flugverkehrs nach Deutschland auf nahezu null

Berlin- Wie die Bild-Zeitung unter Berufung auf ihre gewöhnlich gut informierten Regierungskreise meldet, plant Innenminister Horst Seehofer zusammen mit Kanzlerin Angela Merkel eine Einstellung des Flugverkehrs nach Deutschland. Israel hatte diesen Schritt bereits vollzogen.

Wegen Virus-Mutation: Kommt es zum Reise-Stillstand?

Die Sorge vor der Coronavirus-Mutation ist groß: Könnte es erneut zu einem Reise-Stillstand kommen? Die Bundesregierung prüft offenbar die Möglich-keit einer fast vollständigen Einstellung des Flugverkehrs.

„Merkel will Reise-Stillstand!“ weiterlesen

Geschäftsreisen nach dem Lockdown

Geschäftsreisen,Reise,News,Tourismus,

Vertrauen in die Maßnahmen der Unternehmen und Anbieter stärken

Frankfurt am Main – Die zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben auch die Geschäftsreisetätigkeit der deutschen Wirtschaft erneut quasi zum Erliegen gebracht. Der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) wirbt mit Blick auf eine Wiederaufnahme dienstlicher Reisen nach dem November-Lockdown für mehr Vertrauen in die Maßnahmen der Unternehmen sowie der Anbieter aus der Geschäftsreisebranche.

„Geschäftsreisen nach dem Lockdown“ weiterlesen

Welttourismustag- Die Corona-Krise und ihre weitreichenden Folgen

Welttourismustag,Reise,News,Medien,Tourismus,News

Flughäfen stehen zu ihrer Verantwortung und bleiben als Tor zur Welt offen

Berlin- Anlässlich des Welttourismustages am Sonntag verweist der Flughafenverband ADV auf die große Bedeutung des Luftverkehrs für die touristische Entwicklung von Ländern weltweit. In diesem Netz globaler Reiseverbindungen spielen die Flughäfen eine zentrale Rolle. Der Flughafenverband ADV weist auf die schweren wirtschaftlichen Folgen für die Flughäfen aufgrund der Corona-Epidemie hin. Absehbar sind Beeinträchtigungen für Tourismus, Regionen und Wirtschaft. Als integraler Bestandteil von Prozessketten sind Flughäfen eng mit Tourismus und Reisebranche verflochten.

„Welttourismustag- Die Corona-Krise und ihre weitreichenden Folgen“ weiterlesen

Cathay Pacific fliegt wieder nach Hongkong

Cathay Pacific,Reise,Tourismus,Urlaub,News

Cathay Pacific Hongkong wird ab sofort wieder angeflogen

Nach viermonatiger Pause hat Cathay Pacific die Flüge vom Flughafen Frankfurt nach Hongkong am 13. Juli wieder aufgenommen.

 

Bis Ende Juli sind pro Woche zwei Flüge von Frankfurt nach Hongkong geplant. Verläuft die Nachfrage zufriedenstellend, soll die Verbindung bereits im August aufgestockt werden.

„Cathay Pacific fliegt wieder nach Hongkong“ weiterlesen

Berlin- Wizz Air fliegt nach Charkiw und Tirana

Wizz Air,Berlin,Reise,Urlaub,Tourismus

Die Fluggesellschaft Wizz Air fliegt ab Juli 2020 von Berlin Schönefeld in die Städte Charkiw und Tirana

Berlin- Wizz Air fliegt ab Anfang Juli 2020 von Berlin Schönefeld nach Charkiw (HRK) in der Ukraine. Die neue Destination wird zweimal wöchentlich jeweils am Montag und Freitag angeflogen. Ab dem 15. Juli 2020 kommt die Hauptstadt Albaniens, Tirana (TIA), als Reiseziel hinzu. Die Flugzeuge nach Tirana starten dreimal wöchentlich jeweils montags, mittwochs und freitags vom Flughafen Berlin Schönefeld.

„Berlin- Wizz Air fliegt nach Charkiw und Tirana“ weiterlesen

Ab 27. Juni erste TUI fly-Flüge nach Ibiza

TUI,Ibiza,Mallorca,Tourismus,Urlaub,Reise

Nach Mallorca-Pilotprojekt ist jetzt auch Ibiza startklar

Hannover- Nachdem die ersten TUI-Urlauber auf Mallorca mit Beifall und Freude empfangen wurden, sind jetzt auch die kleinen Baleareninseln Ibiza und Formentera startklar und empfangen die ersten Gäste. Ab 27. Juni starten die ersten TUI fly-Flüge wieder nach Ibiza und eröffnen damit die Sommersaison 2020 auf den Inseln. Vorerst startet TUI fly immer samstags ab Hannover und immer montags ab Düsseldorf. Mit seinem Flugprogramm deckt TUI die Balearen nahezu flächendeckend ab und bringt das Gros der Urlauber. „Die Balearen setzen mit ihren hohen Gesundheitsstandards Maßstäbe im Tourismus. Das Feedback unserer ersten Gäste auf Mallorca ist überwältigend und durchweg positiv“, sagt Stefan Baumert, touristischer Geschäftsführer TUI Deutschland. Die Aufhebung der meisten Reisebeschränkungen in Europa beflügelt die Nachfrage beim Branchenprimus. „Die Vorfreude auf Urlaub ist groß in Deutschland. Wir verzeichnen schon jetzt einen deutlichen Anstieg bei den Sommerbuchungen“, so Baumert. Insgesamt legt TUI für die letzten Wochen im Juni 40 Flüge nach Südeuropa auf. Der Fokus liegt auf den beliebten Reisezielen Mallorca, Ibiza, Formentera, Zypern und Portugal.

„Ab 27. Juni erste TUI fly-Flüge nach Ibiza“ weiterlesen