Wien- Verkehrsbüro Group launcht neue Hotelmarke

BASSENA öffnet die Pforten

Wien- Die Verkehrsbüro Group erweitert ihr Hotelportfolio um eine vollkommen neue Marke. Seit dem 2. März ergänzt BASSENA das Hotellerie-Angebot. In den vergangenen Monaten wurde mit zahlreichen Experten aus der internationalen Hotelszene, aus den Bereichen Architektur und Design sowie Food & Beverage eine neue, moderne und urbane Hotelmarke entwickelt – BASSENA.

 

Das erste Hotel der neuen Marke – BASSENA Wien Messe Prater – hat ab sofort seine Pforten geöffnet. Dazu wurde am bisherigen Standort des Austria Trend Hotels Messe Prater Wien kräftig umgebaut: „BASSENA Wien Messe Prater ist für uns der ideale Standort, um dieses neue Konzept am Wiener Markt einzuführen. Wir haben hier viel internationales Publikum durch die Messe, die Wirtschaftsuniversität und auch die umliegenden Firmen, gleichzeitig aber auch eine junge, kreative Nachbarschaft“, erläutert Martin Winkler, Vorstandsvorsitzender der Verkehrsbüro Group.

 

Auch die anwesende Uschi Lichtenegger, Bezirksvorsteherin Wien Leopoldstadt, zeigte sich vom neuen Hotel begeistert und überreichte dem BASSENA-Team einen Korb mit Brot und Salz als Einweihungsgeschenk: „Als Bezirksvorsteherin bin ich heute besonders gerne hier. Ich freue mich sehr, dass das erste BASSENA Hotel in Wien hier in der Leopoldstadt eröffnet. Die Verkehrsbüro Group ist ja bereits seit 2011 mit ihrem Headquarter hier vertreten. Mit der Neueröffnung von BASSENA und dem innovativen und modernen Hotelkonzept lässt sich eine Verbundenheit zu unserem ‘Grätzl‘ erkennen und die gesamte Hotelszene im 2. Wiener Gemeindebezirk wird weiter aufgewertet.“

 

Buchbar sind die insgesamt 243 Zimmer ab sofort unter: www.bassenahotels.com

 

Verkehrsbüro Group, 05.03.2020, Foto: Verkehrsbüro Group launcht neue Hotelmarke © erkehrsbüro Group/APA-Fotoservice//Mirijam Reither

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.