Neue Regeln- Mallorca muss Maske tragen

Mallorca und anderen Balearen-Inseln eine strengere Corona-Schutz-Verordnung. Bei Verstößen drohen hohe Bußgelder

Spanien- Auf Mallorca werden die Regeln wieder strenger: Ab 13.07.2020 müssen auch im Freien Gesichtsmasken getragen werden.

 

Spanien gehört zu den am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Ländern. Die Zahl der Neuinfektionen ist inzwischen jedoch stark gesunken. Regionale Schwerpunkte sind nach wie vor Kastilien und Leon, Madrid und Katalonien, die aber alle weit unterhalb der Zahl von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner liegen.

 

Landesweit gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung an allen öffentlichen Orten innerhalb und außerhalb geschlossener Räume, an denen ein Sicherheitsabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln. In Katalonien und auf den Balearen gilt eine generelle Maskenpflicht. Verstöße gegen die Maskenpflicht werden mit Geldstrafen (ca. 100,- Euro) geahndet. Es gelten Ausnahmen für Aufenthalte am Strand, Schwimmbäder und beim Sport. Unter-6-Jährige und Personen, bei denen aus gesundheitlichen Gründen die Maskenpflicht kontraindiziert ist, sind von der Pflicht ausgenommen.

Besonderheiten in den Regionen/auf den Inseln

Aufgrund von örtlichen Infektionsherden können lokale Behörden jederzeit wieder Mobilitätsbeschränkungen einführen. Informationen dazu werden auch in den lokalen Medien veröffentlicht.  Zurzeit sind folgende Gebiete aufgrund örtlicher Infektionsherde abgeriegelt:

 

In Katalonien: Kreis Segria in der Provinz Lleida und die Provinzhauptstadt Lleida.

 

In Galicien: Kreis La Mariña in der Provinz Lugo, betroffen sind folgende Gemeinden: Alfoz, Barreiros, Buruela, Cervo, Roz, Lourenzá, Mondoñedo, Ourol, Ribadeo, Trabada, O Valadouro, O Vicedo, Viveiro, Xove. Zu dieser Region gehört auch die bei Touristen beliebte Playa de las Catedrales.

 

In Aragón: Kreise Bajo Cinca, La Litera und Cinca Medio in der Provinz Huesca (Aragon) und der Kreis Bajo Aragon-Caspe in der Provinz Zaragoza.

 

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die o.a. Gebiete wird gewarnt.

In Katalonien und auf den Balearen gilt eine generelle Maskenpflicht, auch im Freien.

Welche Strafen drohen?

Der neue Bußgeldkatalog unterscheidet zwischen leichten, schweren und sehr schweren Verstößen gegen die Corona-Regeln. Wer ohne Maske erwischt wird, muss mit bis zu 100 Euro Geldstrafe rechnen. Für das Personal von Lokalen liegt das Bußgeld bei 3.000 Euro.

 

Bei schweren Vergehen sind Strafen bis zu 60.000 Euro und bei sehr schweren Verstößen bis zu 600.000 Euro möglich. Letzteres betrifft zum Beispiel die Organisatoren von illegalen Partys.

 

 

Auswärtiges Amt, 13.07.2020, Foto: Systembild für: Mallorca muss Maske tragen © Andreas Lischka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.