Urlaub im Zeichen der Pandemie

Reisen,Tourismus,Urlaub,2021

Touristik in Zeichen von Corona

42 Prozent der Deutschen haben für 2021 eine Urlaubsreise gebucht oder geplant / Knapp ein Drittel ist noch unentschlossen / Reisewillige legen Wert auf klare Stornierungsbedingungen und Geld-zurück-Garantie / Fortschritt bei COVID-19-Impfung beeinflusst Buchungen / Flugzeug nach Pkw das beliebteste Transportmittel

Das Wunsch-Reiseziel steht auf der Risikoliste, nach der Rückreise droht Quarantäne und ob die Impfung noch vor der Reise stattfindet, ist unklar: Reisen in Zeiten von Corona ist kompliziert. Trotzdem haben gut 40 Prozent der Deutschen eine Urlaubsreise für 2021 geplant oder sogar bereits gebucht, zudem ist fast ein Drittel noch unentschlossen. Für ein Viertel der Deutschen ist Reisen bis zum Jahresende kein Thema mehr, sie nennen als wichtigsten Grund die Angst vor einer Infektion mit COVID-19 (58 Prozent). Zu diesen Ergebnissen kommt eine Befragung von 1.000 Menschen in Deutschland zwischen 18 und 65 Jahren im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland.

„Reisen und die Welt entdecken, ist den Menschen ein elementares Bedürfnis. Die Lust aufs Reisen ist den Deutschen nicht vergangen. Der Fortschritt bei den COVID-19-Impfungen motiviert viele, noch in diesem Jahr eine Urlaubsreise anzutreten“, sagt Ingo Bauer, Leiter des Bereichs Transport und Logistik bei PwC Deutschland. „Die Tourismusbranche steht nun vor der anspruchsvollen Aufgabe, vor dem Hintergrund eines gestiegenen Sicherheitsbedürfnisses der Kunden sowie pandemiebedingter Restriktionen ein unbeschwertes Reiseerlebnis zu schaffen und die Kapazitäten entsprechend flexibel hochzufahren.“

„Urlaub im Zeichen der Pandemie“ weiterlesen

Generation 50plus bleibt reisefreudig

Urlaub,Tourismus,Reise_News,Umfrage,

Laut einer Studie halten mehr als die Hälfte an ihren Urlaubsplänen für 2021 fest

Trotz der Corona-Pandemie bleibt die Reiselust der Best Ager ungebrochen. 61 Prozent der Befragten plant im kommenden Jahr eine Urlaubsreise. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Markforschungsinstituts YouGov, die im Auftrag von trendtours Touristik unter 1.632 Personen durchgeführt wurde.

 

54 Prozent der Befragten im Alter zwischen 50 und 70+, die im kommenden Jahr verreisen möchten, halten an ihren Reiseplänen für 2021 fest. 12 Prozent wollen nicht nur den verpassten Urlaub von diesem Jahr nachholen, sondern zusätzlich eine weitere Reise machen. Die meisten Teilnehmer der Studie, 56 Prozent, wollen 2021 ins Ausland reisen: davon planen 43 Prozent eine Urlaubsreise innerhalb Europas und 13 Prozent eine Fernreise. Innerhalb Deutschlands wollen 35 Prozent im kommenden Jahr eine Reise unternehmen.

„Generation 50plus bleibt reisefreudig“ weiterlesen

Report liefert Analyse der aktuellen Familienreisetrends

Familienurlaub,News,Preise,Tourismus,Freizeit

Deutsche Familien reisen so viel wie nie zuvor

Frankfurt- Deutsche Familien reisen so viel wie nie zuvor ins Ausland. Das zeigt der neue Family Holiday Insider von FeWo-direkt®, seit mehr als 20 Jahren ein Experte für Familienurlaub im Ferienhaus. Der ausführliche Report liefert eine Analyse der aktuellen Familienreisetrends sowie Preisentwicklungen in der Ferienhausbranche und kam unter anderem zu dem Ergebnis, dass nur zwölf Prozent der europäischen und sogar nur neun Prozent der deutschen Kinder heutzutage noch nie im Ausland waren.

„Report liefert Analyse der aktuellen Familienreisetrends“ weiterlesen