Ägypten erlaubt Einreise ohne Test für Geimpfte

Ägypten,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Deutsche Urlauber, die vollständig geimpft sind, müssen bei der Einreise nach Ägypten keinen PCR-Test mehr vorweisen

Ägypten hat die Einreisebestimmungen gelockert. Wie das Auswärtige Amt am Freitag, 25. Juni, meldet, dürfen gegen COVID-19 geimpfte Personen künftig ohne Test einreisen. Dies gilt nur für vollständig Geimpfte.

Berlin. Deutsche Urlauber, die bereits über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen, müssen bei der Einreise nach Ägypten keinen COVID-Test mehr vorlegen. Dazu ist ein Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff erforderlich. Die letzte Impfung muss dabei mindestens 14 Tage zurückliegen. Der Nachweis muss den Regeln des Ausstellungslandes entsprechen und einen QR-Code enthalten, der bei der Ankunft gescannt wird.

Einreisebestimmungen für Ägypten

Mit einem vollständigen Impfnachweis ersparen sich Touristen die Durchführung und Vorlage eines Corona-Tests für die Einreise. Urlauber ohne oder mit unvollständigem Impfschutz müssen bei der Einreise nach Ägypten einen negativen PCR-Test vorweisen, der höchstens 72 Stunden alt ist. Bei Abflug aus Frankfurt am Main darf der Test maximal 92 Stunden alt sein. An einigen Airports in dem Land am Nil kann der Test auch direkt nach der Landung kostenpflichtig durchgeführt werden. Bis zum Erhalt des Ergebnisses ist dann eine Quarantäne im Hotelzimmer abzuhalten. Zusätzlich müssen Einreisende bei der Ankunft in Ägypten eine Gesundheitskarte ausfüllen.

Aktuelle Situation in Ägypten

Ägypten ist vom Robert Koch-Institut derzeit als Hochinzidenzgebiet ausgewiesen. Es besteht demnach ein besonders hohes Infektionsrisiko mit dem Coronavirus, das Auswärtige Amt hat daher eine Reisewarnung ausgesprochen. Für Reiserückkehrer bedeutet das, dass sie noch vor der Heimkehr nach Deutschland einen COVID-Test durchführen lassen müssen. Nur mit negativem Ergebnis ist die Wiedereinreise nach Deutschland möglich. Anschließend besteht eine zehntägige Quarantänepflicht, die durch Vorlage eines Negativ-Tests oder eines Impf- beziehungsweise Genesungsnachweis auf fünf Tage verkürzt werden kann. Zusätzlich müssen alle Reiserückkehrer die Einreiseanmeldung für die Bundesrepublik online ausfüllen.

 

Check24 GmbH/Reise.eu.com, Foto: Ägypten Urlaub 2021 © IStock

Italien hebt Maskenpflicht im Freien auf

Italien, Tourismus,Reise,Urlaub, News

Italien schafft zum 28. Juni die Maskenpflicht unter freiem Himmel in weiten Teilen des Landes ab

Gesundheitsminister Speranza erklärte im Kurznachrichtendienst Twitter, die Vorschrift zum Tragen der Masken werde in Gebieten mit niedrigen Inzidenzen und wenigen Intensivpatienten, den sogenannten weißen Zonen, am 28. Juni aufgehoben. Bis auf eine kleine Region im Nordwesten des Landes sind derzeit alle Gebiete in Italien als weiße Zonen kategorisiert.

In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Innenräumen muss dagegen weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. In Italien sind fast 30 Prozent der Menschen ab zwölf Jahren vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Italien kein Corona-Risikogebiet

Seit dem 6. Juni gilt Italien aus deutscher Sicht nicht mehr als Corona-Risikogebiet, es herrscht somit keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Rückreisende Urlauber müssen damit in Deutschland keine digitale Einreiseanmeldung mehr ausfüllen, die Test- und Quarantänepflicht entfällt. Nur Flugpassagiere haben der generellen Testverpflichtung nachzukommen oder alternativ ein Impf- oder Genesungszertifikat vorzulegen. Italien selbst lässt Urlauber aus Deutschland ohne Quarantäne einreisen, es wird lediglich ein maximal 48 Stunden alter PCR- oder Antigentest benötigt. Alternativ wird auch ein Impf- beziehungsweise Genesungsnachweis anerkannt.

 

DLF/PSM/Reise.eu.com, Foto: Italien hebt Maskenpflicht im Freien auf © IStock

Hoteleröffnung – JOALI BEING Resort Luxusurlaub auf den Malediven

Hoteleröffnung,PJOALI BEING,Tourismus,Reise,Urlaub

Ende des Jahres eröffnet das neue Malediven-Retreat JOALI BEING

Wenn sich das Jahr 2021 zu Ende neigt, beginnt auf den Malediven eine neue Wellness-Ära. Denn dann eröffnet mit dem JOALI BEING im Raa Atoll ein Insel-Retreat, das Wohlbefinden, Wellness und Gesundheit in den Mittelpunkt stellt. Detail am Rande: nicht nur den Besuchern soll es hier gut gehen, sondern auch der Inselvegetation. Denn für die Errichtung der insgesamt 68 Strand- und Wasservillen wurde kein einziger Baum gefällt.

 

Hoteleröffnung,PJOALI BEING,Tourismus,Reise,Urlaub
© Malediven-Retreat JOALI BEING

 

Heureka: Areka!
Das Wellbeing Konzept in der Schwesterinsel des naturbelassenen, etwa 15 Minuten entfernten JOALI Retreats, ruht auf vier Säulen. Haut, Geist, Immunsystem und Energie sind die vier Schwerpunkte, auf deren Basis Professor Gerry Bodeker das Programm entwickelte. Der Experte für traditionelle wie integrative Medizin stellt jeder Wellness Experience ein umfassendes Beratungsgespräch bei der Ankunft im JOALI BEING voran. Die Wohlfühlexperten der Insel stellen daraufhin ein individuelles Programm für die kommenden Tage zusammen. Im AREKA, dem Spa-Bereich, kümmern sich die Therapeuten in 39 Behandlungs- und Transformationsräumen um das Wohlbefinden der Gäste. Mit einbezogen werden persönliche Wünsche ebenso wie die individuelle Anamnese und die Gesundheitsziele des Gastes. Heilpraktiker, Therapeuten, Bewegungsspezialisten und Ernährungsberater machen jede Auszeit im JOALI BEING zu einem transformativen Erlebnis.

„Hoteleröffnung – JOALI BEING Resort Luxusurlaub auf den Malediven“ weiterlesen

Hoteleröffnung – Cora Cora Maldives neu ab Oktober

Cora Cora Maldives, Hoteleröffnung,Tourismus,Reisen,Urlaub

Kunst und Genuss auf den Malediven

Malediven. Alles zu jeder Zeit: das Cora Cora Maldives, das derzeit im Raa-Atoll gebaut wird, hat sich dem Slogan „It’s freedom time“ verschrieben. Die Gäste sollen hier die Möglichkeit haben, ihren Urlaub gänzlich nach ihrem eigenen Rhythmus zu gestalten. Egal, ob diese sich nach einem mitternächtlichen Picknick am Strand oder Cocktails zum Frühstück ist. Als erstes Resort auf den Malediven soll es selbst über eine Kunstgalerie und ein Museum verfügen. Buchungen sind bereits möglich. Die Eröffnung wird für 1. Oktober 2021 erwartet.

Kunst und Genuss auf den Malediven
Das moderne 5-Sterne-Resort wird über 100 idyllisch gelegene und modern anmutende Villen in neun unterschiedlichen Kategorien verfügen. Neben einem großen Hauptpool am Strand sind Beach- und Over-Water-Villen mit eigenen Pools und letztere sogar teilweise mit Wasserrrutsche geplant. Die Gäste des All-Inclusive-Resorts auf den Malediven speisen in vier unterschiedlichen Restaurants. In einem davon kreieren die Köche herrliche Speisen auf dem traditionellen Teppanyaki-Tisch, im Beach Club Restaurant kommen mediterrane und italienische Gerichte auf die Karte und im Basar wählen die Gäste aus einer Vielzahl unterschiedlicher internationaler Speisen. Im Aufenthaltspreis inkludiert werden auch gesunde, vegetarische und vegane Optionen sein. Selbst das Eis soll frisch vor Ort aus Obst und Bio-Zutaten hergestellt werden und vegan sein. So weit, so gut. Moderne Reisende erwarten schließlich, dass in Spitzenresorts auf spezielle Ernährungsgewohnheiten Rücksicht genommen wird.

„Hoteleröffnung – Cora Cora Maldives neu ab Oktober“ weiterlesen

Griechenland erlaubt Einreise mit Schnelltest ab sofort

Griechenland, Tourismus,Reise,News

Griechenland macht die Einreise aus Deutschland deutlich einfacher

Berlin. Griechenland macht die Einreise aus Deutschland deutlich einfacher. Ab sofort benötigen Reisende nur noch einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Schnelltest oder einen Impf- beziehungsweise Genesungsnachweis, um in das Urlaubsland einreisen zu dürfen. Außerdem wird das Mindestalter für die Testpflicht wieder auf zwölf Jahre angehoben, womit Familien mit kleinen Kindern zusätzlich entlastet werden.

Gemäß einem ministerialen Beschluss vom 17. Juni akzeptiert Griechenland ab sofort neben PCR-Tests auch die günstigeren und schnelleren Antigen-Tests für die Einreise. Letztere dürfen bei der Ankunft nicht älter als 48 Stunden sein. Wer sich für einen PCR-Test entscheidet, muss dessen Proben maximal 72 Stunden vor der Einreise entnehmen lassen. Vor mindestens 14 Tagen vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte sowie in den letzten zwei bis neun Monaten von ihm Genesene benötigen keinen zusätzlichen Test.

„Griechenland erlaubt Einreise mit Schnelltest ab sofort“ weiterlesen

Hotelferien in der Schweiz zu erschwinglichen Preisen

Schweiz,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Reka und Swiss hospitality collection lancieren familienfreundliche und erschwingliche Hotelferien in der Schweiz

Bern. Pünktlich zum Auftakt der Schulsommerferien lancieren Swiss hospitality collection und Reka ihr Special für kinderfreundliche und erschwingliche Hotelferien. Die Arrangements gibt’s zu attraktiven Preisen und sie sind vollumfänglich mit Reka-Geld zahlbar.

Wer schon immer mit seiner Familie Lausanne, Luzern, Gstaad oder eine andere Schweizer Destination besuchen wollte – diesen Sommer ist der beste Zeitpunkt dafür. Das Hotel-Special der Swiss hospitality collection beinhaltet zwei Übernachtungen in einem der teilnehmenden Hotels nach Wahl. Kinder übernachten kostenlos, das Frühstück für die ganze Familie ist inbegriffen. Sofern verfügbar, ist sogar ein Upgrade in eine höhere Zimmerkategorie drin. Das Special ist gültig ab 21. Juni bis zum 31. August 2021, ist buchbar über die Webseiten von Reka und Swiss hospitality collection und zahlbar mit Reka-Geld.

„Hotelferien in der Schweiz zu erschwinglichen Preisen“ weiterlesen

New York – Die Stadt, die niemals schläft – wacht wieder auf

New York, Tourismus,Reisen,News,

New York hebt fast alle Beschränkungen auf – Lufthansa Holidays bietet zum Neustart Reisen zu Tiefpreisen

New York. „Die Stadt, die niemals schläft“ wacht wieder auf. Fast alle Beschränkungen in der Millionenmetropole werden wieder aufgehoben, nachdem im US-Bundesstaat New York die 70 Prozent-Marke bei den Erstimpfungen von Erwachsenen geknackt wurde. „Das ist das nationale Ziel, und wir haben es früher erreicht als geplant“, sagte am Dienstag Gouverneur Andrew Cuomo, der eine schnelle Rückkehr zur Normalität erwartet.

Während die letzten Kapazitätsbeschränkungen für Restaurants, Kinos, Geschäfte und Bars fallen, wird im Juli auch mit einer vollständigen Öffnung für Touristen gerechnet. „Alles deutet darauf hin, dass New York noch im Sommer aufmacht“, sagt Lufthansa-Holidays-Boss Karlheinz Kögel. Aufgrund der bevorstehenden Wiederöffnung verlängert der von der HLX-Gruppe betriebene Veranstalter seine erst kürzlich gestartete „Happy-New-York“-Aktion mit Tiefpreisen. Drei Nächte im unweit des Times Square gelegenen Vier-Sterne-Hotel „Yotel New York“ mit digitalem Check-in und Roboter-Gepäckservice inklusive Hin- und Rückflug mit Lufthansa sind bereits ab 599 Euro zu haben.

Die Preisaktion von lufthansaholidays.com läuft noch bis zum 30. Juni und gilt für alle Abreisen zwischen dem 15. Juli und dem 10. März 2022. „Diese Preise wird’s nicht mehr geben“, ist sich Tourismusmanager Kögel sicher und empfiehlt daher, jetzt zu buchen. Dies ist ohne jedes Risiko möglich. Der Veranstalter erhebt bei Buchung lediglich eine Anzahlung von 50 Euro unabhängig von der Höhe des Reisepreises. Die Kosten für eine etwaige Stornierung oder Umbuchung der Flugpauschalreise (bis 14 Tage vor Abflug) sind damit bereits abgegolten.

„New York – Die Stadt, die niemals schläft – wacht wieder auf“ weiterlesen

Boom – Suchvolumen für Italien wächst um 473%

Camper,Italien,Bozen,Tourismus,Reisen,News

Reisebeschränkungen fallen – Trend: Camper buchen online

Im letzten Jahr haben die meisten Camper ihren Camping-Urlaub Corona-bedingt in Deutschland verbracht. Mit sinkenden Inzidenz-Werten, fallenden Reiserestriktionen und strikten Hygienekonzepten erfährt Südeuropa 2021 ein starkes Comeback. Insbesondere die Nachfrage nach Italien und Kroatien ist stark gestiegen, aber auch Spanien und Frankreich werden vermehrt gesucht. Uwe Frers, Camping-Experte und Geschäftsführer von PiNCAMP, dem Campingportal des ADAC: „Die Nachfrage nach Südeuropa ist in den letzten vier Wochen explodiert, deutsche Camper fühlen sich sicher und wollen wieder ans Mittelmeer“.

„Boom – Suchvolumen für Italien wächst um 473%“ weiterlesen

Jugendreisen startet in den Sommer

Jugendreisen,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Clubs und Camps in Europa öffnen wieder

Berlin.  Pünktlich zu den Sommerferien startet ruf Jugendreisen in die Urlaubssaison: Ab dem 3. Juli 2021 werden die beliebtesten ruf Camps und Clubs in Spanien, Italien, Kroatien, Frankreich, Schweden und den Niederlanden sukzessive wieder öffnen. Auch Sprachreisen nach Malta sind im Angebot. Die Nachfrage zieht stark an. Aktuell gelten attraktive Last-Minute-Preise. Besondere Corona-Bedingungen ermöglichen risikofreies Buchen. Ein umfassendes Corona-Schutzkonzept inklusive UV-HEPA-Filtern in den Bussen sorgt für die Sicherheit der Gäste.

„Die Sehnsucht der Jugendlichen nach Sonne, Strand, besonderen Erlebnissen und Spaß mit Freunden ist nach all den Einschränkungen jetzt riesig. Da für EU-Reisende im Sommer keine Impf- und Quarantänepflicht mehr besteht und es auch sonst immer mehr Lockerungen gibt, ist vieles wieder möglich“, betont ruf Geschäftsführerin Kristina Oehler. Dementsprechend buchen täglich mehr Kunden eine Jugendreise für die kommenden Wochen. Besonders beliebt sind Campingangebote, aber auch die Nachfrage nach Clubs steigt. „Unabhängig von der Form der Unterkunft bieten wir allen Gästen beste Voraussetzungen, auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen einen unbeschwerten und sicheren Urlaub zu genießen“, so Oehler.

„Jugendreisen startet in den Sommer“ weiterlesen

83. WARNEMÜNDER WOCHE VOM 3. BIS 11. JULI 2021

Warnemünder Woche,Seebad Warnemünde,Tourismus,Reise,News

Die Warnemünder Woche – neun Tage sportlich-maritimes Lebensgefühl im Ostseebad Warnemünde

Rostock. Fast 2.000 aktive Seglerinnen und Segler aus ca. 30 verschiedenen Nationen zieht es jeder Jahr nach Warnemünde und machen die Veranstaltung zu einer der größten Regatten Deutschlands. Doch die Veranstaltung hat noch mehr zu bieten: Sie ist auch ein Sommerfest, das mit einem vielfältigen kulturellen Programm bis zu 700.000 Besucher anlockt. Und genau diese Mischung macht die Warnemünder Woche so besonders und einzigartig. Hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten.

Die 83. Warnemünder Woche findet vom 3. bis 11. Juli 2021 statt

Die Segelregatten

Die Hauptsache bei jeder WARNEMÜNDER WOCHE sind natürlich die Segelregatten. Wenn Sie genauer wissen wollen, wann welche Bootsklasse ihre Wettfahrten hat oder wann die traditionelle Langstreckenregatta „Rund Bornholm“ stattfindet, dann schauen Sie doch in den Klassenplan.

Bühne im Kurhausgarten

Es gibt einiges zu sehen und zu erleben an der Bühne im Kurhausgarten. Das Bühnenprogramm für die Warnemünder Woche 2021 finden Sie hier.

 

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde/Reise.eu.com, Foto: Warnemünde © IStock