Naturhotel Forsthofgut als eines der 10 besten Hotels in Österreich

Naturhotel Forsthof,Tourismus,Reise,Urlaub,

Naturhotel Forsthofgutbleibt mutig und enthüllt zahlreicheNeuheiten für Sommer2021

Visionen leben, mutig bleiben, Neues wagen–dies sind nur einige der Kernwerte des Naturhotel Forsthofgut im österreichischen Leogang. Gastgeberfamilie Schmuck nutztedie vergangenen Monate, schauteimmer wieder nach vorne und wagte sich in einer Zeit des beinahegänzlichen Stillstands exklusive Neuheiten für das Naturhotel Forsthofgut zu planen und in die Tat umzusetzen: Ab Ende Mai 2021 können Gäste einige ihrer Wünsche und Inspirationen im naturverbundenen Hausam Fuße der Leoganger Steinberge selbsterleben. Neben der Erweiterung des waldSPA Family & Kidsum eine zusätzliche Badelandschaft wird auch der Adults Only-Bereich des waldSPA erweitert–der gesamte waldSPA hat damit nun eine Größe von 5.700 Quadratmetern. Es entstehendas neue waldSPA Seehaus mitInfinity-Außenpool, ein 42 Grad warmer Onsenpool mit Onsen-Waschplatz und reinigenden Ritualen sowie eine Finnische Seesauna und ein Naturtauchbecken im erweiterten Bio-Badesee. Auch kulinarisch wartet ein besonderesHighlight –ein japanisches Seerestaurant mit Showküche, japanischem Sushi-Kochundgroßzügiger Terrasse. Drei luxuriöse Loft Suiten im neuen Seehaus runden die Neuheiten ab.

 

Naturhotel Forsthof,Tourismus,Reise,Urlaub,
Naturhotel Forsthof Sommer 2021 © Hotel Forsthofgut

 

 

 

Stilvolles waldSPA Seehaus, Onsenpool mit reinigenden Ritualen und Finnische Seesauna„ Es geht nicht um höher, schneller, weiter. Vielmehr geht es um Erlebnisse, die individuell berühren sowie Emotionen entstehen lassen und um diese wollen wir uns noch stärker kümmern“, so Gastgeber Christoph Schmuck. Im neuen wald SPA Seehaus entstehen ein Ruheraum mit Weitblick und 50 zusätzlichen Liegeplätzenund gemütlicher Kaminlounge, heimelige Außenliegeplätze mit Wärmelampenund drei zusätzliche Massageund Behandlungsräume. Im Garten gehören ein 32 GradwarmerInfinityAußenpool inklusive Liegen mit WhirlFunktion und Blick auf die Leoganger Steinberge sowie ein 42 Grad warmer Onsenpool mit OnsenWaschplatz und reinigenden Ritualen zu den neuen Highlights. Zusätzlich entstehenauch eine 35 Quadratmeter große Finnische Seesaunamit Banja Ritualen und ein Naturtauchbecken im vergrößerten BioBadesee. Das gesamte waldSPA Seehaus wird in hellem, warmem Design gestaltet, das mit sehr viel Holz und einer gemütlichen und dennoch stylischen Atmosphäre besticht. Die Natur soll, wie überall im Forsthofgut, im Mittelpunkt stehen und durch das zurückhaltende Design und große Fensterfronten auch im Innenraum die Hauptrolle spielen. Die Renovierung des wald SPA Entrée mit wald SPA Shop, Beratungsbereich, Testcounter und Nailund FaceBar sowieeine eigene wald SPA SkincareProduktlinie gehören ebenfalls zu den Neuheiten.

„Naturhotel Forsthofgut als eines der 10 besten Hotels in Österreich“ weiterlesen

Österreich – Ab Mai kommen Lockerungen für Reisende

Österreich,Reisen,Tourismus,Urlaub

Österreich – Tourismus-Öffnung und Reiseerleichterungen ab 19. Mai geplant

Erleichterungen bei der Einreise sollen am Mittwoch, 19. Mai, in Kraft treten. Dann soll die Quarantänepflicht für viele Länder (auch Deutschland) entfallen. Bei der Einreise aus bestimmten Gebieten (abhängig vom Infektionsgeschehen) reicht nach den Plänen des Gesundheitsministeriums künftig ein negativer Corona-Test oder ein Nachweis über eine Impfung oder Genesung nach einer Coronavirus-Infektion.

„Österreich – Ab Mai kommen Lockerungen für Reisende“ weiterlesen

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

Kitzbühel,Sommersaison,Urlaub,Tourismus,Reisen

Am 8. Mai startet KitzSki den Bergsommer 2021.

Kitzbühel- Verlässlich, sicher und lösungsorientiert ─ so lautete die Devise von KitzSki in der Wintersaison 2020/21, die am 11. April endete. „Das fundierte Sicherheitskonzept bildete die wichtigste Grundlage, um die Herausforderungen rund um COVID-19 zu meistern. Von Weihnachten bis Ostern boten wir den Einheimischen und Gästen durchgehend ein hochwertiges Seilbahn- und Pistenangebot“, freut sich Bürgermeister Dr. Klaus Winkler, Aufsichtsratsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel. Natürlich können die Zahlen nicht mit einer regulären Saison verglichen werden. „Wir konnten unser Versprechen halten und das Skigebiet öffnen. Die vergleichsweise niedrigen Gästezahlen haben uns aber gezwungen, das Angebot einzuschränken. Dennoch konnten wir täglich unsere Seilbahnanlagen und Pisten in Betrieb nehmen. Die Test-Station am Hahnenkamm wurde von unseren Skifahrern dankbar angenommen,“ ergänzt Mag. Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel. Wirtschaftlich sei es auf jeden Fall richtig gewesen, das Skigebiet aufzusperren. „Wir konnten in der abgelaufenen Wintersaison mehr als 317.000 Erstzutritte verbuchen. Das sind 23,5 Prozent der Erstzutritte aus der Saison 2019/20 und 21,4 Prozent gegenüber dem Rekordwinter 2018/19“, sagt Walter Astl, Vorstand der Bergbahn Kitzbühel.

„KitzSki startet in die Sommersaison 2021“ weiterlesen

Riesenandrang an den Skigebieten in Österreich

Skigebiet,Ski,Österreich,Urlaub,Tourismus

Skigebiete in Österreich schließen teilweise nach Massenansturm

Wien- Riesenandrang an den Skigebieten in Österreich: Am Wochenende gab es bei strahlendem Sonnenschein teils so große Verkehrsstaus, dass einige die Notbremse zogen und den Zutritt sperrten. Das Bodental in Kärnten, das Winterwandern und Langlauf bietet, blieb nach dem Ansturm von Samstag am Sonntag geschlossen, ebenso die Rodelwiesen in Semmering rund 100 Kilometer südwestlich von Wien. Die Skigebiete Hinterstoder, Wurzeralm und Kasberg in Oberösterreich waren am Sonntagmittag voll, Autos wurden an der Taleinfahrt abgewiesen.

„Riesenandrang an den Skigebieten in Österreich“ weiterlesen

Neusiedler See Card goes mobil

Neusiedler,Österreich,Urlaub,Tourismus,News,Reise,Reise News

Ökologisch, ökonomisch, zeitgemäß und nur von Vorteil für Gäste

Neusiedl am See-  Die Mutter aller Gästekarten in Österreich wurde in den vergangenen Jahren nicht nur ganzjährig nutzbar. Jetzt präsentiert sich die Neusiedler See Card auch modern digital, zeitgemäß ökologisch und dabei noch sinnvoll ökonomisch. Für alle Nutzer, also Nächtigungsgäste, Partner und somit über 800 Beherbergungsbetriebe sowie die attraktiven Leistungspartner. Wie das geht? Die Neusiedler See Card lässt sich ab sofort einfach auf das Smartphone laden. Signifikant vergünstigt oder gar gratis sind die wichtigsten Freizeit-Attraktionen dann schon ab einer Nächtigung verfügbar!

„Neusiedler See Card goes mobil“ weiterlesen

Winterurlaub geht auch ohne Ski

Saalbach Hinterglemm Tourismus,Urlaub,Reisen

Wintersonne in Saalbach Hinterglemm

Winter geht auch ohne Ski! Während der Winter in der Stadt trostlos wird und sich die Gedanken in die Ferne sehnen, wartet Saalbach Hinterglemm mit einem schneebedeckten Winterwunderland und kristallklarer Bergluft. Für einen entspannten Urlaub in den Wintermonaten muss nicht immer die halbe Erde umkreist werden, um Sonne zu tanken. Denn für Genießer gibt es nicht nur am Meer, sondern auch in den Bergen, ein erholsames Urlaubsangebot. Von sportlichen Aktivitäten abseits der Skipisten über komfortable Wellness-Hotels bis zu kulinarischen Genüssen auf den Sonnenterrassen der Berghütten ist in Saalbach Hinterglemm auch für Nicht-Skifahrer alles dabei, was einen gelungenen Urlaub ausmacht.

„Winterurlaub geht auch ohne Ski“ weiterlesen

Neue Reisewarnung für Österreich

Österreich,Reise,News,Tourismus,Urlaub

Bei Einreise Test nötig

Wien. Die Reisewarnungen für Regionen in Österreich weiten sich aus. Angesichts der hohen Anzahl an Neuinfektionen gilt nun auch Vorarlberg in Deutschland offiziell als Corona-Risikogebiet. Auch Belgien erweitert Reisewarnung um Tirol und Vorarlberg.

 

Angesichts der steigenden Neuinfektionen gibt es weitere Reisewarnungen für Vorarlberg und Tirol. Das für den Tourismus wichtige Land Deutschland stufte Vorarlberg am Mittwochabend als Corona-Risikogebiet ein und verhängte eine Reisewarnung. Belgien setzte unterdessen die Bundesländer Vorarlberg und Tirol auf die Rote Liste.

„Neue Reisewarnung für Österreich“ weiterlesen

Deutsche Grenzen zu Nachbarländern wieder geöffnet

Deutsche Grenzen,Österreich,Reise,News,Tourismus

Europas Grenzen wieder geöffnet

München- Die Grenzen zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern sind wieder geöffnet. Die Bundespolizei beendete um Mitternacht in der Nacht zum Montag auf Anordnung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Grenzkontrollen, die vor drei Monaten wegen der Corona-Pandemie eingeführt worden waren. Zugleich liefen die Reisewarnungen des Auswärtigen Amts für die meisten europäischen Länder aus.

„Deutsche Grenzen zu Nachbarländern wieder geöffnet“ weiterlesen

Südtirol- Transit durch Österreich erlaubt, Tourismuswirtschaft soll testen

Südtirol,Tourismus,Reise,Reise_News

Tests im Tourismus sollen Gäste und Tourismusmitarbeiter und -mitarbeiterinnen schützen

Bozen-In einer Pressekonferenz am 26. Mai bestätigte Arno Kompatscher, Landeshauptmann von Südtirol, dass die Einreise nach Italien ab 3. Juni über Österreich möglich ist. Er kündigte auch an, dass das Land künftig alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Hotels und Gastbetrieben regelmäßig auf Corona testen lassen wird. Gastbetriebe sollen zudem in die Lage versetzt werden, auch den Gästen auf freiwilliger Basis Schnelltests anbieten zu können. Ein noch stringenteres Protokoll als auf nationaler Ebene stellt die Sicherheit der Einheimischen und Gäste an erste Stelle.

„Südtirol- Transit durch Österreich erlaubt, Tourismuswirtschaft soll testen“ weiterlesen

Österreich- Grenzkontrollen werden verstärkt

Österreich

Österreich macht die Grenzen dicht – Hamsterkäufe an den Übergängen

Österreich- greift zu drastischen Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigt weitere Schritte im Kampf gegen Corona an. Hier die wichtigsten Punkte: „Wir erleben gerade herausfordernde Zeiten“, erklärte Kurz am Beginn der Pressekonferenz.

  • 1. Verstärktes Teleworking ab nächster Woche
  • 2. Ab Montag werden Restaurants, Bars nur noch bis 15 Uhr offen sein, sagte Kanzler Kurz.
  • 3. Geschäfte bleiben geschlossen – das gelte selbstverständlich nicht für Lebensmittelläden, Apotheken, Banken etc.

„Österreich- Grenzkontrollen werden verstärkt“ weiterlesen