Brückentage 2023 nutzen und Urlaub verdoppeln

Urlaub,Brückentage,Reise,News,Urlaub 2023

So nutzen Sie die Brückentage 2023 am besten

2023 wird garantiert ein tolles Urlaubsjahr! Durch gut gewählte Brückentage können Sie mit wenigen Urlaubstagen längere Zeit frei nehmen.

Wer besonders clever plant, kann die freien Tage mehr als verdoppeln!

Das Wichtigste im Überblick

  • Neujahr 2023 (1. Januar)
  • Heilige Drei Könige (6. Januar)
  • Internationaler Frauentag (8. März)
  • Ostern 2023 (9. und 10. April)
  • Tag der Arbeit (1. Mai)
  • Christi Himmelfahrt (18. Mai)
  • Pfingsten (28. und 29. Mai)
  • Fronleichnam (8. Juni)
  • Mariä Himmelfahrt (15. August)
  • Weltkindertag (20. September)
  • Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober)
  • Reformationstag (31. Oktober)
  • Allerheiligen (1. November)
  • Buß- und Bettag (22. November)
  • Weihnachten 2023 (25./26. Dezember)Grund

Grund zur Freude für viele Arbeitnehmer: 2023 fallen nur wenige Feiertage aufs Wochenende. Viele Feiertage sind an einem Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag. Damit bieten sich einige Gelegenheiten, mit wenigen Brückentagen lange Wochenenden oder gar ganze freie Wochen zu schaffen.

In Bundesländern, in denen es generell viele Feiertage gibt, haben Angestellte die besten Voraussetzungen für mehr freie Tage am Stück. In Bayern oder Baden-Württemberg besteht also die Möglichkeit zu besonders viel Urlaub. Wir zeigen Ihnen, um welche Feiertage Sie sich Tage frei nehmen sollten, um mehr von Ihren Urlaubstagen zu haben.

Brückentage sind Arbeitstage, die zwischen einem Feiertag und einem zumeist ohnehin arbeitsfreien Tag, wie Samstag oder Sonntag, liegen.

Neujahr 2023 (1. Januar)

Im Hinblick auf Feiertage beginnt das Jahr leider nicht ganz so optimal: Neujahr fällt 2023 auf einen Sonntag. Dieser Feiertag beschert Arbeitnehmern also keinen zusätzlichen freien Tag.

Heilige Drei Könige (6. Januar)

Wer in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt lebt, hat aber immerhin ein langes Wochenende nach dem Neujahrswochenende – und das, ohne einen Urlaubstag dafür zu opfern. Denn in diesen Bundesländern ist der 6. Januar ein Feiertag (Heilige Drei Könige), der in diesem Jahr auf einen Freitag fällt.

Internationaler Frauentag (8. März)

Den Internationalen Frauentag haben nur die Berliner als gesetzlichen Feiertag. Er ist am 8. März. 2023 fällt dieser auf einen Mittwoch. Arbeitnehmer in Berlin können sich dann mit zwei Urlaubstagen fünf Tage am Stück frei nehmen – indem sie entweder für Montag und Dienstag (6. und 7. März) oder für Donnerstag und Freitag (9. und 10. März) Urlaub einreichen. Oder aber sie nehmen sich gleich alle vier Tage als Brückentage und haben mit den Wochenenden drumherum neun Tage am Stück frei.

Ostern 2023 (9. und 10. April)

Ostern ist in allen Bundesländern frei. Um die Feiertage herum können Sie mit acht Urlaubstagen doppelt so viele freie Tage am Stück gewinnen. Nehmen Sie dafür vom 3. bis 6. und vom 11. bis 14. April frei. Sie können auf diese Weise vom 3. bis zum 16. April arbeitsfrei haben (am 7. April ist Karfreitag und somit arbeitsfrei, am 10. April ist Ostermontag).

Wer nur vier Urlaubstage einsetzen will, erhält dadurch zehn aufeinander folgende Tage, an denen er nicht arbeiten muss.

Tag der Arbeit (1. Mai)

Der Tag der Arbeit (1. Mai) fällt auf einen Montag. Er bietet Arbeitnehmern damit ein verlängertes Wochenende.

Christi Himmelfahrt (18. Mai)

Beliebt unter den Brückentagen ist vor allem der Tag nach Christi Himmelfahrt. Christi Himmelfahrt findet jedes Jahr 39 Tage nach Ostersonntag statt und damit immer an einem Donnerstag.

Wenn Arbeitnehmer den darauf folgenden Freitag frei nehmen (2023 ist das der 19. Mai), erhalten sie ein vier Tage langes Wochenende. Alternativ können Sie mit vier Urlaubstagen (15. bis 17. und 19. Mai) neun Tage am Stück freimachen.

Pfingsten (28. und 29. Mai)

Pfingstsonntag fällt 2023 auf den 28. Mai, Pfingstmontag ist am 29. Mai. Wer dem Alltagsstress entfliehen möchte, kann sich nach Pfingsten vier Tage Urlaub (30. und 31. Mai sowie 1. und 2. Juni) nehmen und die Gelegenheit zum Beispiel für einen neuntägigen Urlaub nutzen.

Wer noch länger wegbleiben möchte und im richtigen Bundesland wohnt, kann es sich zunutze machen, dass Pfingsten und Fronleichnam so nah beieinander liegen.

Fronleichnam (8. Juni)

Schließlich haben Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auch am 8. Juni (Fronleichnam) frei.

Da bietet sich nicht nur der 9. Juni, ein Freitag, als Brückentag an. Wer zusätzlich den 5. bis 7. Juni Urlaub nimmt und auch die Tage um Pfingsten, der kann mit insgesamt acht Urlaubstagen 16 Tage am Stück der Arbeit fernbleiben.

Mariä Himmelfahrt (15. August)

Mariä Himmelfahrt ist am 15. August, 2023 ist das ein Dienstag. Alle, die in Bayern oder im Saarland arbeiten, können sich am Tag vorher einen Brückentag nehmen und haben dann ein vier Tage langes Wochenende.

Weltkindertag (20. September)

Nur in Thüringen ist der 20. September ein Feiertag. Es handelt sich dabei um den Weltkindertag. Dieses Jahr fällt er auf einen Mittwoch. Wer in Thüringen arbeitet, könnte also die zwei Tage davor und/oder danach als Brückentage nehmen.

Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober)

Auch um den Tag der Deutschen Einheit können Arbeitnehmer sehr gut einen Brückentag einlegen. Denn dieser wird 2023 an einem Dienstag begangen. Mit dem Einsatz eines Urlaubstages können Arbeitnehmer also vier Tage am Stück freimachen.

Reformationstag (31. Oktober)

Gleiches ist am Reformationstag (31. Oktober) der Fall. Dieser ist ebenfalls an einem Dienstag. Heißt: Mit einem Tag Urlaub ist ein doppelt so langes Wochenende wie gewohnt möglich.

Aber nur, wenn Sie in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Thüringen arbeiten. Andernfalls ist bei Ihnen am 31. Oktober kein Feiertag.

Allerheiligen (1. November)

Allerheiligen fällt auf einen Mittwoch. Wer zwei Urlaubstage einsetzen möchte, kann fünf Tage am Stück frei machen – sofern seine Arbeitsstelle in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder im Saarland ist.

Denn nur dort ist der 1. November arbeitsfrei. Wer vier Urlaubstage rund um den 1. November einsetzt, kann sogar neun Tage am Stück Freizeit genießen.

Buß- und Bettag (22. November)

In Sachsen haben Beschäftigte am Buß- und Bettag (22. November) frei. Weil der evangelische Feiertag immer an einem Mittwoch begangen wird, lässt sich in dem Bundesland auch dann mit nur zwei Urlaubstagen eine Fünf-Tage-Auszeit einlegen beziehungsweise mit vier Urlaubstagen ein neuntägiger Urlaub.

Weihnachten 2023 (25./26. Dezember)

Der erste Weihnachtsfeiertag fällt 2023 auf einen Montag, der zweite auf einen Dienstag – für Arbeitnehmer also sehr günstig. Mit drei Urlaubstagen (27., 28. und 29. Dezember) sind dann zehn freie Tage am Stück möglich. Denn Neujahr (1. Januar) fällt ebenfalls auf einen Montag.

 

Foto: Systembild für: Brückentage 2023 nutzen © IStock

Ideal für Familien ist ein Herbsturlaub in Saalbach Hinterglemm

Saalbach Hinterglemm,Reise,News,Reise_News,Tourismus

Die Urlaubsregion Saalbach-Hinterglemm ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Der Herbst hat es aber ganz besonders in sich. Nicht nur die Landschaft zeigt sich von der buntesten Seite, sondern auch das Freizeitangebot in der eher ruhigeren Zeit ist und bleibt großartig.

Saalbach. Für wanderfreudige Familien gibt es eine Vielzahl an kinderfreundlichen Spazier- und Wanderwegen. Entlang malerischer Bergseen, durch tiefgrüne schattige Wälder, über aussichtsreiche Bergkämme und sanfte Almen geht es Schritt für Schritt hinauf zum unvergesslichen Bergerlebnis. Die Belohnung ist ein grenzenloses Panorama über die sanften Rücken der Pinzgauer Grasberge, die schroffen Gipfel der Kitzbüheler Alpen und die schneebedeckten Spitzen der Hohen Tauern. Hier kann man in aller Stille einfach Innehalten und ruhige Momente genießen, den Alltag weit hinter sich lassen und die Gedanken schwerelos werden lassen.

Wer sich den Anstieg zum Gipfel komfortabel verkürzen möchte, dem stehen in Saalbach Hinterglemm bis zu sechs moderne Bergbahnen zur Verfügung. Diese sind teilweise bis Mitte Oktober in Betrieb. Sie ermöglichen in der beliebten Salzburger Urlaubsdestination einen schnellen und kraftschonenden Aufstieg. Mit der JOKER CARD ist die Benutzung der Bergbahnen in Saalbach Hinterglemm für alle Wanderer vollkommen kostenlos.

Aber auch auf 2 Rädern lässt sich die Landschaft im Tal und am Berg wunderbar erkunden. Als Radfahrer haben Sie mit Saalbach Hinterglemm ein besonders schönes Fleckchen Alpen gefunden, das mit zahlreichen Tourenvarianten aufwartet. Zusätzlich sorgen verschiedenste Serviceleistungen im Ort für größtmöglichen Komfort im Bikeurlaub.

Ein Urlaub für Familien mit Kleinkindern soll vor allem eines sein: möglichst unkompliziert. Als Ihr perfektes Urlaubszuhause empfiehlt sich dabei das 4-Sterne superior Familienhotel DIE SONNE in Saalbach. Das Hotel bietet nicht nur kindergerechte Einrichtungen und Annehmlichkeiten sondern auch ein unvergleichliches All-Inclusive-Angebot. Verschiedene Aktivitäten und Betreuungsprogramme sowie ein spannendes Erlebnisprogramm lassen keine Urlaubswünsche offen.

Kinder ab 2 Jahre sind im SONNE Mini Club herzlich willkommen! Sieben Tage die Woche gibt es ein ganztägiges Animationsprogramm, teils auch abends. Gemeinsames Kochen, Basteln, Malen und Spielen stehen auf dem Programm sowie ein paar Abenteuerreisen für Kids ab 4 Jahre zu nahegelegenen Attraktionen. Hier kommt gewiss keine Langeweile auf.

Der Wellnessbereich lässt auch keine Wünsche offen. Die Sonnenoase ist speziell für Familien. Hallenbad, gemütlicher Ruhebereich, Infrarot-Familien-Inseln sowie ein toller Familien Outdoor-Spaß-Whirlpool stehen zur Verfügung. „Adults only“ heißt es dafür im Sonnenhaus mit einzigartiger finnischer Hochsitzsauna mit Ausblick, Bio-Sanarium, Sole-Dampfbad, Infrarotkabine, Entspannungs- & Ruhe-Zone wie das Kaminzimmer, mit Wasserbetten und einen Fitnessraum mit Cardiogeräten von Technogym.

Kulinarisch verwöhnt die traditionelle österreichische Küche mit internationalen Einflüssen – kreiert mit regionalen, biologischen Qualitäts-Produkten und Wildbret aus eigener Jagd. Auch spezielle Gerichte für Allergiker und Veganer werden angeboten. Alle Getränke sind kostenlos (08.00 – 24.00 Uhr) und damit sind wirklich alle Getränke gemeint: das frisch gezapfte Bier, der gemütliche Nachmittagstee oder der Aperolspritzer. Genauso wie der kreative Aperitif, dem die individuelle Weinbegleitung beim Abendmenü folgt. Danach gibt es den passenden Digestif. Und wie schön ist das Nightlife erst, wenn der Hauscocktail, der Wodka Lemon oder das Gläschen Prosecco keine Spuren auf der Rechnung hinterlassen.

Und obendrauf ist noch die Saalbach JOKER CARD inklusive! Neben der kostenlosen Nutzung der Bergbahnen sowie den Zugang zu den beliebtesten Attraktionen der Region, genießen JOKER CARD-Inhaber einen Preisvorteil von 30% auf Bike-Tickets der größten Bike-Region Österreichs u.v.m.

SONNE Familien Wanderherbst vom 17.09. bis 16.10.2022 5 Nächte buchen und nur 4 bezahlen – ab EUR 568,- p.P. inkl.

  • SUPER SONNE ALL INCLUSIVE Kulinarik mit Getränken von 08.00-24.00 Uhr
  • SUPER SONNE FAMILY mit Kinderanimation ab 2 Jahren an 7 Tagen pro Woche
  • JOKER CARD zur freien oder ermäßigten Nutzung der Bergbahnen sowie vieler weiterer Attraktionen
  • 1 Spa-Gutschein im Wert von EUR 15,-
  • Familinehit: Kinder bis 6 Jahre schlafen kostenlos im Zimmer der Eltern

 

Hotel DIE SONNE 4*superior, Foto: Systembild Saalbach-Hinterglemm © IStock

Wasser, Wellness und Genuss im schönen Salzkammergut

Salzkammergut,Reise,News,Reise_News,Tourismus

Salzkammergut: Ein schneller Sprung ins Wasser zur Abkühlung, ein ausgiebiger Badetag am See oder doch intensivere Schwimmeinheiten?

Wasser kann man im Salzkammergut in vielen Formen und Variationen genießen. Über 70 Badeseen wie der Attersee, der Wolfgangsee, der Mondsee, u.v.m, locken mit Wassersport, lauschigen Plätzchen und Wohlfühloasen. Ein schneller Sprung ins Wasser zur Abkühlung, ein ausgiebiger Badetag am See oder doch intensivere Schwimmeinheiten? Alle Seen im Salzkammergut sind wunderschön gelegen und weisen Trinkqualität auf.

Salzkammergut. Seit hunderten von Jahren lockt das Salzkammergut mit seinen Schätzen Gäste aus der ganzen Welt an. Imposante Berge wie der Dachstein und die Drachenwand sowie weltberühmte Orte wie Hallstatt und Bad Ischl sind neben den erfrischenden Seen gern besuchte Ausflugsziele. Bereits im 19. Jahrhundert kamen Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Sisi zur sogenannten Sommerfrische hierher. Wie viele andere Städter verbrachten sie die warme Jahreszeit im Salzkammergut. Auch heute noch kommen Gäste zur Sommerfrische in diese zauberhafte Region, um sich zu erholen, aktiv zu sein und die wunderschöne Natur zu genießen.

Eine von den acht Regionen im Salzkammergut ist die Urlaubsregion „Mondsee-Irrsee“. Diese liegt im oberösterreichischen Salzkammergut, südwestlich des Attersees. Am Südufer des Mondsees verläuft die Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich. Das sogenannte MondSeeLand umfasst den Mondsee und den Irrsee – auch Zeller See genannt. Die beiden Seen sind sehr unterschiedlich. Der größere von beiden ist der Mondsee. Dieser zieht Sport- und Kulturbegeisterte an und ist Treffpunkt und Hotspot für viele Veranstaltungen. Am Irrsee hingegen ist es still und verträumt. Mit seinen unverbauten Buchten, Seerosenfeldern und dem damit verbundenem Artenreichtum steht der Irrsee unter Naturschutz. Beide Seen gelten mit bis zu 27 Grad Celsius Wassertemperatur als wärmste Seen des Salzkammerguts. Hier im MondSeeLand finden die den perfekten Mix aus See und Berg. Der Schafberg und die Drachenwand sind die Hausberge der Region und auf alle Fälle eine Wanderung oder Klettertour wert.

Zu Wasser gehört auch Wellness, denn sich treiben lassen und die Kraft und Energie des Wassers zu spüren, ist gut für Körper, Geist und Seele. Eine Top-Adresse für Ihren Wellnessurlaub im Salzkammergut ist das 4-Sterne-superior Hotel Eichingerbauerin Mondsee – Ortsteil St. Lorenz. Das Hotel gehört zu den besten Wellnesshotels im Salzkammergut und ist nur 3 km vom See entfernt.

Ihre Entspannung, Ihre Erholung und Ihr Genuss stehen hier an oberster Stelle.

Relaxen können Sie in der Saunalandschaft. Hier genießen Sie die herrliche Dampfgrotte mit Soletherapie, Infrarotkabine mit Lichttherapie und verträumte Ruhepausen auf den Indoor-Whirlliegen! Ein ganzjährig beheizter Außenpool mit einer Wassertemperatur im Sommer von 27 Grad & im Winter von wohlig-warmen 34 Grad Celsius steht Ihnen hier genauso zur Verfügung, wie die schön gestaltete Vital-Bar.

Bei schönem Wetter genießen Sie die Sonnenstrahlen auf der herrlichen Liegewiese direkt neben dem Pool. Besonders entspannend ist der Ruhebereich auf der Dach-Terrasse. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen Ausblick auf die imposante Drachenwand.

Fachlich bestens geschulte Hände verwöhnen Sie mit zahlreichen Gesund- und Schönheitsanwendungen im hoteleigenen Beautyhimmel. Hier werden Sie mit Kosmetikanwendungen für Körper, Gesicht, Hände und Füße, mit SPA Ritualen für Verliebte und wohltuenden Massagen verwöhnt. Durch die Verwendung hochqualitativer Produkte tauchen Sie in eine Welt der Düfte und der Geborgenheit ein.

Ganzkörperbehandlungen, klassische Massagen und Spezialmassagen tun nicht nur dem Körper gut, sondern auch der Seele. So tragen beispielsweise anspruchsvolle und hoch effiziente Reviderm Behandlungen dazu bei, dass Ihre Haut deutlich jünger und attraktiver wirkt. Einen ähnlich positiven Effekt haben die Gesichtsbehandlungen mit exklusiven Maria Galland Produkten.

Natürlich kommen auch die Herren der Schöpfung auf ihre Kosten. Im Bereich „Reine Männersache“ stehen tolle Angebote bereit. Suiten mit Privat SPA für ihren ganz privaten Wellnesgenuss bietet das Hotel in stielvollem Wohngenuss.

Kulinarisch spielt das Hotel natürlich auch alle Stücke. Schon Sokrates wusste, dass Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhält, deshalb wir im Hotel Eichingerbauer ****superior besonders auf Ihr leibliches Wohl geschaut. Das Küchenteam verwöhnt mit kreativen Gerichten – überwiegend mit regionalen und saisonalen Produkte aus dem Salzkammergut und dem Salzburger Land. Die Wildspezialitäten stammen aus der hauseigenen Jagd, ebenso stammen die Süßwasserfische aus den umliegenden Gewässern.

Eichingerbauer’s Wochen-Special – ganzjährig buchbar, außer Silvester ab Euro 909,- pro Person für 7 Übernachtungen z. B. im DZ Landhaus

  • 7 Nächtigungen in der gebuchten Kategorie
  • Vitales Buffet am Morgen mit Betreuung durch den Frühstückskoch
  • 4-Gang-Genießermenü am Abend
  • Eichingerbauer Wohlfühlpaket
  • Beauty-Gutschein EUR 25,00 (bei einer Behandlung ab einem Wert von EUR 50,00)
  • 1 Schiffsrundfahrt am Mondsee

 

Eichingerbauer Hotel, Foto: Systemfoto Salzkammergut © IStock

Costa Kreuzfahrten – Maskenpflicht an Bord entfällt

Costa,Kreuzfahrten,Reise,News,

Bordleben bei allen Kreuzfahrten ohne Einschränkungen
Shows, Bars, Restaurants, Kinderbereiche und Spa-Einrichtungen geöffnet

Costa, eines der größten Kreuzfahrtunternehmen der Welt, hebt das verpflichtende Tragen von medizinischen Masken an Bord auf.

Hamburg. Nachdem die Reederei bereits im letzten Jahr 1,5 Millionen Passagieren sichere Kreuzfahrten durch ein strenges Hygienekonzept ermöglichte, erfolgt nun der nächste Schritt: Das Bordleben unterliegt keinen Einschränkungen mehr. Neben dem Wegfall der Maskenpflicht bleibt weiterhin eine vollständige Impfung oder der Genesenenstatus Voraussetzung für die Mitreise. Für die Einschiffung genügt ein negativer Antigentest.

Die moderne Costa-Flotte, darunter die beiden Neubauten Costa Toscana und Costa Smeralda mit umweltfreundlichem Flüssiggas-Antrieb (LNG), kehren somit zu einem Kreuzfahrterlebnis ohne Einschränkungen zurück. Selbst Tanzen in den Bars und Clubs an Bord ist wieder erlaubt. Die Kinderbereiche und Wellness-Einrichtungen haben ebenso geöffnet wie alle Theater und Spezialitätenrestaurants. Auch Landausflüge – sowohl in Gruppen als auch individuell – sind wieder möglich. Dabei gelten die jeweiligen aktuellen Ländervorschriften.

Voraussetzung für eine Costa Kreuzfahrt ist weiterhin ein vollständiger Impfschutz für alle Passagiere ab 12 Jahren oder der Genesenenstatus. Darüber hinaus ist ein zertifizierter Antigentest für alle Gäste ab zwei Jahren notwendig, der maximal 48 Stunden vor Reisebeginn durchgeführt wurde.

Aktuell bietet Costa Kreuzfahrten ein umfangreiches All Inclusive Angebot, das neben der Vollpension auch ein Getränkepaket, alle Trinkgelder an Bord sowie die kostenfreie Umbuchung bis 15 Tage vor Reisebeginn umfasst.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.costakreuzfahrten.de

Über Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten mit Sitz in Hamburg zählt als deutsche Tochter von Costa Crociere zur Carnival Corporation & plc, dem größten Kreuzfahrtunternehmen der Welt. Die moderne Flotte von Costa Crociere umfasst aktuell 12 Schiffe, darunter die ersten Neubauten mit innovativem und emissionsarmem LNG-Antrieb (Flüssiggas). Wie keine andere Kreuzfahrtgesellschaft bietet die Traditionsreederei Costa ihren Gästen seit mehr als 70 Jahren eine Mischung aus italienischem Lebensstil, italienischer Gastfreundschaft und guter Küche. Während die erste Costa Kreuzfahrt im März 1948 von Genua nach Rio de Janeiro führte, umspannen heute die Routen mit 250 Reisezielen die ganze Welt, darunter eine jährliche Weltreise. Zur Costa Gruppe gehören neben Costa Kreuzfahrten und Costa Crociere auch Costa Asia und AIDA Cruises.

 

Costa Kreuzfahrten, Foto: Systemfoto (C) IStock

Von Frau zu Frau – Freundinnentage am Tiroler Achensee

Tiroler Achensee,Reise,News,Tourismus,Urlaub

Tiroler Achensee – Das Rieser:  Plaudern, genießen, sich einfach mal so richtig verwöhnen lassen

Pertisau am Achensee. Wann haben Sie das zum letzten Mal mit Ihren besten Freundinnen gemacht? Freundschaften sollen gepflegt und gehegt werden, denn sie sind ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Was bietet sich da mehr an, als mit Ihren besten Freundinnen 2 oder 3 unvergessliche Tage am Achensee im Zeichen entspannender Massagen, Körperpeelings und des Rieser Aktiv- und Vitalprogramms zu verbringen.

Das Rieser ist das 4 Sterne Superior Wellness-Hotel am Achensee, welches sowohl Erholungssuchende als auch aktive Genießer glücklich macht. Eine großzügige Wellness & SPA Landschaft (in- & outdoor), eine Badewelt mit ganzjährig beheiztem Freibad, der Jahreszeitenpark mit Biobadeteich, exklusive Suiten und Zimmer, eine herausragende Küche und ein attraktives Aktiv- und Vitalprogramm sorgen für puren Urlaubsgenuss.

Das Highlight ist der unendliche SPA-Genuss auf 4.000 m² und drei Ebenen. Wohlbefinden und Erholung werden hier auf ganzer Linie gelebt. Ein einzigartiges Wellnessangebot trifft auf die Kompetenz und das Fachwissen professioneller SPA-Mitarbeiter und schafft eine Oase der Ruhe und des Wohlbefindens. Lassen Sie sich begleiten auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Balance und genießen Sie den Zauber des Moments.

Es erwartet Sie eine Wasserwelt mit 100 m² Hallenbad (14 x 7 m) mit Verbindungskanal zum 60 m² großen, ganzjährig beheiztem Freibad (12 x 5 m), Whirlbereiche und Whirlliegen.

Exklusive Spa- und Wellnessanwendungen für Gesicht und Körper, wohltuende Massagen, reinigende Hamamrituale sowie Wohlfühlparcours für inneres Gleichgewicht und äußere Schönheit. Entdecken Sie das facettenreiche Wellness-Angebot und lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen.

Darf es neben Wellness, Genuss und Entspannung auch etwas mehr sein – gemeinsames Shopping vielleicht? Die Innsbrucker City ist nicht mal eine Autostunde vom Hotel Rieser entfernt und lockt mit einem einzigartigen Einkaufs- und Erlebnis-Mix. Als größte Stadt Tirols und zugleich Landeshauptstadt hat Innsbruck in Sachen Shopping alles zu bieten, was Frauenherzen höher schlagen lässt. Man kann in der Innenstadt durch die Fußgängerzone bummeln und in den kleinen Läden einkaufen oder auch eines der Innsbruck Shopping Center besuchen.

Rieser’s Freundinnentage ab 15.06.2022

  • 2 oder 3 Nächte inkl. der Rieser Genusspension
  • Nutzung der 4.000 m² SPA- und Wasserwelt
  • Das Rieser Aktiv- und Vitalprogramm
  • 1 Aromaölmassage (50 Min.)
  • 1 Gesichtsbehandlung (50 Min.)
  • 1 Maniküre oder Pediküre

2 Nächte ab EUR 439,- p.P. / 3 Nächte ab EUR 560,- p.P.

Weitere Informationen unter: www.hotel-rieser.com

 

Das Rieser **** superior – Ihr Aktiv & SPA Resort, Foto: Freundinnentage am Tiroler Achensee – Das Rieser **** superior ©  Gerhard Wolkersdorfer

Tiroler Zillertal – Ski und Golf – eine Kombination, die es in sich hat

Tiroler Zillertal,Tourismus,Reise,News,

Vormittag noch beim Skifahren am Gletscher und am Nachmittag eine Runde Golf

Tirol. 365 Tage Skivergnügen erwarten Sie am Hintertuxer Gletscher. Nirgendwo sonst ist Skifahren in Österreich so vielfältig und genussreich wie im Tiroler Zillertal: Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet und bietet Wintersportlern an 365 Tagen schneesichere Abfahrten, tolle Gastronomie und ein faszinierendes Naturerlebnis auf bis zu 3.250 m.

Vor allem im Frühling, wenn es einfach noch zu früh ist, Ski & Snowboard in den Keller zu stellen, ist der Hintertuxer Gletscher DER „place to be“ für alle Skifahrer und Snowboarder! Im Sommer sorgen am Hintertuxer Gletscher bis zu 20 Pistenkilometer für besonderen Abfahrtsspaß. Der Sommerskilauf wird vor allem von Profisportlern, aber auch von geübten Wintersportlern gerne in Anspruch genommen.

Am Vormittag noch beim Skifahren am Gletscher und am Nachmittag eine Runde Golf. Das lässt Urlauberherzen höher schlagen.

Der 18-Hole Meisterschaftsplatz in Uderns im Zillertal erstreckt sich auf über 65 Hektar und bietet eine großzügig angelegte Übungsanlage mit überdachten Abschlägen, Kurzspielareal, Chipping und Putting Area sowie PGA Golfschule. Darüber hinaus gibt es 3 neue Kurzspielbahnen mit Bunkern, Hügeln und Wasserhindernissen. Die Lage des Golfclubs auf 550 Meter Seehöhe und die klimatischen Bedingungen ermöglichen eine sonnige Spielzeit von März bis November.

Nach so einem aktiven Tag genießt man dann gerne den Wohn- und Wohlfühlkomfort in einem schönen Hotel. Nur 3 km vom Golfplatz entfernt liegt das 4-Sterne superior Gartenhotel Crystal. Für Entspannung sorgt der hoteleigene Wellnessbereich. Im Crystal erwarten Sie „Spa and more“: Hallenbad, Saunen, Dampfbad und Ruheraum, Atrium Spa über 2 Etagen mit Blick auf die Zillertaler Berge, hochwertige Natur-Produkte von „Vinoble Cosmetics“ aus Österreich, Saunarituale & Peelings mit Kräutern aus dem Crystal Garten, Massagen sowie Behandlungen aus der Kinesiologie und ein abwechslungsreiches Aktivprogramm mit Yoga, Gymnastik, u.v.m.

Kulinarische Hochgenüsse bereitet Ihnen das Crystal Kulinarium. Moderne, leichte & genussvolle Zillertaler Naturküche, hausgemachte Köstlichkeiten wie Sirupe, Essige, Öle, Chutneys, Honig uvm. aus den Kräutern und Beeren vom Crystal Garten. Lebensmittel mit bester Qualität von Lieferanten aus der Region und der eigenen Jagd. All dies verfeinert mit edlen Tropfen aus dem gut sortieren Weinkeller.

Golfen Sie gerne in der Sonne vor einer herrlichen Bergkulisse? Lieben Sie diese ganz besondere Urlaubskombination von Skifahren & Golfen? Ja? Worauf warten Sie dann noch, kommen Sie und verbringen Sie doch Ihren nächsten Ski-Golfurlaub im Gartenhotel Crystal im Zillertal.

Ski & Golf Special vom 05.03. bis 17.04.2022 4 TAGE / 3 NÄCHTE inklusive

  • 3/4-Verwöhnpension
  • 1 Greenfee für den GC Zillertal
  • 1 Tagesskipass

ab EUR 550,00 pro Person für 3 Nächte

Weitere Informationen finden sie unter: www.gartenhotel-crystal.at

 

Gartenhotel Crystal****superior, Foto: 365 Tage Skivergnügen erwarten Sie am Hintertuxer Gletscher © IStock

Winterurlaub am Achensee – Romantische Auszeit für Genießer

Achensee,Pertisau,Achensee,Reise,News

Winterurlaub am Achensee – so abwechslungsreich wie die Landschaft selbst

Pertisau. Der Achensee, Tirols Sport- und Vitalpark, verzaubert nicht nur im Sommer. Auch im Winter erwartet Sie ein umfangreiches Sport- & Freizeitangebot, das sich sehen lassen kann.

Skifahren am Achensee, das bedeutet atemberaubende Abfahrten mit einzigartigem Seepanorama, 4 kleine aber feine Skigebiete, überschaubar und familienfreundlich, insgesamt 53 Pistenkilometer, moderne Aufstiegsanlagen und gleich 6 Skischulen, Natur pur und Tiroler Hüttengaudi. Übrigens… das Zillertal mit seinen 515 top-präparierten Pistenkilometern befindet sich nur 30 km entfernt und kann somit bequem für einen Ski-Tagesausflug erreicht werden.

Ein Langlaufeldorado der Superklasse. Das Langlaufen gehört zum Achensee genauso wie der Schnee zum Winter. Über 200 Pistenkilometer, eine Übungsloipe direkt in Pertisau sowie die einzigartige Naturlandschaft sorgen für Langlauferlebnisse der Extraklasse.

Der Winter von seiner sanften Seite. Der Achensee ist ein Paradies für Naturliebhaber und -genießer, die Abwechslung von überladenen Winterlandschaften suchen. Hier ist der sanfte Winter zuhause und will entdeckt werden. Beim Schneeschuhwandern im Naturpark Karwendel oder bei Winterspaziergängen am Ufer des Achensees.

Rodelspaß total. Rodler haben am Achensee die Qual der Wahl. 5 Naturrodelbahnen von familienfreundlich bis rasant garantieren Rodelspaß für jeden Geschmack. Direkt von Pertisau bringt Sie der Rodelexpress nach oben, damit Sie so oft wie möglich den Berg hinunterrodeln können. Ein besonderes Highlight ist außerdem das Nachtrodeln!

Romantischer geht es nicht. Eine Schlitten- oder Kutschenfahrt am Achensee ist ein ganz besonderes Naturerlebnis für Groß und Klein. Im Sommer auf der Kutsche, im Winter auf dem Schlitten.

Der ideale Ausgangspunkt für all diese Winteraktivitäten ist das Hotel „Das Rieser“. Ein besonderes 4 Sterne Superior Hotel in Pertisau am Achensee, das sowohl Erholungssuchende als auch aktive Genießer und Familien glücklich macht. 4.000 m² Wellness & Spa (in- & outdoor), eine Badelandschaft mit ganzjährig beheiztem Freibad, der Jahreszeitenpark mit Biobadeteich, exklusive Suiten und Zimmer, eine herausragende Küche und ein attraktives Aktiv- und Vitalprogramm sorgen für puren Urlaubsgenuss.

Romantische Auszeit für Genießer Gönnen Sie sich und ihrem/ihrer Liebsten drei romantische Tage am Achensee mit einem Degustationsmenü und intimer Zweisamkeit im Private Spa.

3 Tage / 2 Nächte ab EUR 424,- p.P. inklusive

  • 2 Nächte inkl. der Rieser Genusspension
  • Nutzung der 4.000 m² Spa- und Wasserwelt
  • Das Rieser Aktiv- und Vitalprogramm
  • 1 Willkommensdrink
  • 1 Flasche Begrüßungssekt im Zimmer bei der Ankunft
  • 1 romantisches Degustationsmenü
  • 3 Stunden im Private Spa

https://www.hotel-rieser.com/de/

 

Das Rieser, Foto: Das Rieser **** superior mit traumhafter Aussicht auf die Winterlandschaft © Gerhard Wolkersdorfer/Das Rieser **** superior

Ski am Berg und Frühling im Tal, das ist Sonnenskilauf-Genuss im Zillertal

Zillertal,Reise,News,Tourismus,Spa

Genuss-Skifahrer kommen erst im März voll auf ihre Kosten

Am Berg glitzert noch der Schnee, die Temperaturen sind aber schon so warm, dass man die Pause am Berg im Liegestuhl mit T-Shirt verbringen kann. Im Tal erwartet Sie dann der Frühling, mit all seinen Vorzügen.

Wussten Sie, dass im Zillertal der Skiurlaub immer möglich ist, denn Skivergnügen das ganze Jahr über bietet der Hintertuxer Gletscher. In der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 dürfen Sie sich auf ungespurte Tiefschneehänge, präparierte Pisten und spannende Buckelpisten freuen. Das Zillertal ist ein Paradies für Aktivurlauber, die im Wintersport etwas erleben möchten.

Generell hat der Winter im Zillertal für Skifahrer und Snowboarder außergewöhnlich viel zu bieten: Auf 487 bestens präparierten Pistenkilometern ist für jeden Geschmack die passende Abfahrt dabei. 178 top-moderne Liftanlagen bringen Sie ohne langes Anstehen zum Skivergnügen und insgesamt 26 Skibuslinien sorgen für einen reibungslosen Transport. Besonders praktisch: Ab einer Dauer von zwei Tagen können Sie den Zillertaler Superskipass in allen Skigebieten im Zillertal inklusive Hintertuxer Gletscher nutzen. So steht einer täglichen Abwechslung nichts mehr im Wege!

Die ideale Kombination aus Ski & Genuss bietet Ihnen das 4-Sterne superior Hotel Wöscherhof in Uderns, eines der Top-Wellnesshotels in der Region und vom Relax-Guide mit 2 Lilien ausgezeichnet. Besser könnte Ihr Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Skiurlaub im Zillertal nicht sein! Nur 50 Meter vom Hotel entfernt hält der Gratis-Skibus und bringt Sie rasch in die Skigebiete. Nur 50 Meter vom Hotel entfernt hält der Gratis-Skibus und bringt Sie rasch in alle diese Skigebiete. Wer es noch bequemer möchte, der nutzt den hoteleigenen Skishuttle. Mit dem Hotel-Skitaxi werden Sie in wenigen Minuten ganz bequem direkt zur Seilbahn nach Hochzillertal oder Spieljoch chauffiert. Das Rezeptionsteam steht Ihnen jederzeit für Informationen zu Skipässen, Anfahrt und Insidertipps zur Verfügung.

Die gemütlichen und individuell eingerichteten Zimmer & Suiten laden zum Wohlfühlen & Wohnen im Zillertal ein. Holz, Stein sowie Naturfarben spiegeln die Naturverbundenheit des modernen 4-Sterne-Superior-Hauses wieder. Auch kulinarisch spielt das Hotel alle Stücke. Freuen Sie sich auf die Genießer-Halbpension! Schlemmen Sie gesund und nach Herzenslust im gemütlichen Ambiente – und zwar vom Anfang Ihres Aufenthalts bis zum Schluss.

Besonders der Wellnessbereich wird Sie begeistern. Hier erwarten Sie mehrere Saunen und Schwimmbäder, ein Private Spa und traumhafte Kosmetik-Angebote. NEU ist der Panorama Spa (Erwachsenen-Bereich, textilfrei) im 3. Stock der neuen Wellness-Residenz mit: Finnischer Sauna, Salzsauna, Dampfbad, Tauchbecken, Plauder-Lounge mit romantischem Effektfeuer und Ruheräumen zum Träumen. Im Erdgeschoß befindet sich die neue Vital-Oase für Massagen, Körperbehandlungen und Kosmetik. Für all jene, denen das Skifahren noch nicht genug Bewegung ist, gibt es einen großen hoteleigenen Fitnessraum.

Sonnenskilauf Special vom 06.03. bis 16.04.2022

  • 4 Übernachtungen in einer unserer Suiten oder in einem Wohlfühlzimmer
  • Wöscher’s Genießerhalbpension
  • Zillertaler Superskipass für 3 Tage
  • 1 muskelentspannende Behandlung in der neuen Hydroxeur-Wanne
  • ab Euro 687,- pro Person

 

Hotel Wöscherhof, Foto: Hotel Wöscherhof ****superior – Wellness & Spa mit traumhafter Aussicht © Hotel Wöscherhof

Sri Lanka wieder für internationale Touristen geöffnet

Sri Lanka,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Sri Lanka – Direktflüge und tropisches Klima machen die tropische Insel in diesem Winter zum beliebten Urlaubsziel

Colombo. Die tropische Insel Sri Lanka im Indischen Ozean ist wieder uneingeschränkt für internationale Touristen geöffnet. Die regelmäßigen Flug-Verbindungen zwischen Deutschland und Sri Lanka machen das Land zu einem passenden Winterurlaubsziel. Alle Kultur- und Freizeitstätten in Sri Lanka sind nun geöffnet und Touristen können in jeden Teil des Landes reisen.

Drei Direktflüge pro Woche zwischen Frankfurt und Sri Lanka sorgen für eine bequeme und sichere Anreise, da unnötige Kontakte in Transitflughäfen vermieden werden können, wodurch das Infektionsrisiko gesenkt wird. Die Wintermonate sind die perfekte Reisezeit für alle, die sich danach sehnen, Sri Lanke zu besuchen und sich unter der tropischen Sonne zu sonnen. Ihr Touristenvisum können Sie online unter www.eta.gov.lk beantragen.

„Sri Lanka wieder für internationale Touristen geöffnet“ weiterlesen

Schladminger Planai in den Winter gestartet

Schladminger Planai,Winter,Tourismus,Reise,News,Medien,

Ab sofort durchgehender Skibetrieb

Ab sofort durchgehender Skibetrieb

Schladming. Der Startschuss für den Skibetrieb auf der Schladminger Planai ist geglückt. Am Freitag öffnete die Märchenwiesebahn ihre Pforten. Die ersten Skigäste der Saison, Josef Lanner aus Abtenau und Susi Lux aus Schladming, wurden mit einem Planai Goodie-Bag beschenkt.

Ideale Pistenbedingungen mit einer Schneeauflage von über 30 Zentimetern erwarten die Skifahrer in den kommenden Tagen. „Die Lust aufs Skifahren ist bereits groß, daher sind wir dankbar, auf der Planai mit dem durchgängigen Skibetrieb starten zu können. Das ist auch ein wichtiges Zeichen für den österreichischen Wintersport. Ein großer Dank gilt auch unserem Mitarbeiterteam für den grandiosen Schneeeinsatz“, so Geschäftsführer Georg Bliem.

Den Gästen steht auf der Planai auch ein Take Away-Service im Bereich der Talstation Märchenwiesebahn zur Verfügung. Die Anreise erfolgt aktuell mit dem eigenen PKW über die Planai-Straße (Mautstraße frei). Parkmöglichkeiten sind im Bergbereich vorhanden.

Damit ein sicheres und sorgenfreies Skifahren garantiert ist, wurden auf den Schladminger Skibergen wieder umfassende Maßnahmen umgesetzt. Von Freitag bis Sonntag brauchen die Gäste bei der Auffahrt mit der Sesselbahn noch die FFP2-Maske. Ab Montag, den 15. November gilt für Skigäste anstelle der Maskenpflicht die 2G-Regelung (geimpft oder genesen).

Infobox:

  • durchgehender Skibetrieb auf der Planai von 12. November 2021 bis zum 18. April 2022
  • aktuell geöffnete Bahnen: Märchenwiesebahn; weitere Anlagen werden, sobald es die Schneelage erlaubt, den Betrieb aufnehmen.
  • Preise zu Saisonbeginn: Tagesskipass Erwachsene € 33,00; Jugend € 27,00; Kinder € 17,00 3 Stunden Karte Erwachsene € 25,00; Jugend € 21,00; Kinder € 12,00
  • Alle weiteren Infos und Maßnahmen zum Skibetrieb unter www.planai.at.

 

Planai-Hochwurzen-Bahnen/Reise.eu.com, Foto: Mit Josef Lanner aus Abtenau und Susi Lux aus Schladming wurden die ersten Skifahrer auf der Planai in dieser Saison begrüßt © Harald Steiner/Planai-Hochwurzen-Bahnen