Thailand öffnet ohne Quarantäne für Geimpfte ab 1. November

Thailand,Tourismus,Reise,News

Thailand lässt vollständig geimpfte Deutsche ab dem 1. November ohne Quarantäne einreisen.

Thailand will den Tourismus wieder ankurbeln: Geimpfte Urlauber aus zehn Staaten müssen ab November nicht mehr in Quarantäne. Eine Bedingung für die Einreise bleibt aber.

„Thailand öffnet ohne Quarantäne für Geimpfte ab 1. November“ weiterlesen

Thailand erhöht Gebühr für Touristen ab 2022

Thailand,Urlaub,Tourismus, News

Thailand will ab 2022 von Urlaubern eine Eintrittsgebühr von umgerechnet 12,75 Euro erheben.

Thailand will im kommenden Jahr die seit längerem diskutierte Einreisegebühr für Touristen einführen. Sie soll 500 Baht, umgerechnet rund 12,75 Euro, betragen und in die Entwicklung verschiedener Tourismusprojekte im Land fließen. Genehmigt wurde die Einführung der Gebühr bereits im Januar dieses Jahres, damals wurde sie jedoch noch auf 300 Baht veranschlagt.

„Thailand erhöht Gebühr für Touristen ab 2022“ weiterlesen

Thailand – Sonnencreme in Nationalparks verboten

Korallenriffs,Thailand,Reise,News,Tourismus

Behörden möchten vor allem die Korallenriffs besser schützen

Bangkok. In Thailand ist ein Verbot für den Gebrauch von Sonnencremes mit bestimmten Inhaltsstoffen in Nationalparks in Kraft getreten. Wie das deutsch-thailändische Nachrichtenmagazin Der Farang berichtet, soll diese Maßnahme dem Schutz der Korallen in thailändischen Gewässern dienen. Diese Regelung wurde vom Department of National Park, Wildlife and Plant Conservation, kurz DNP, erlassen.

„Thailand – Sonnencreme in Nationalparks verboten“ weiterlesen

Thailand – Ausgangssperre in Bangkok bis 2. August verlängert

Thailand,Reise,News,Urlaub,Tourismus

13 Provinzen unterliegen einer Ausgangssperre bis zum 2. August 2021

Thailand hat die nächtliche Ausgangssperre im Großraum Bangkok und vier weiteren Provinzen bis mindestens zum 2. August verlängert, zudem gilt sie ab dem 20. Juli auch in den Regionen Chonburi, Ayutthaya und Chachoengsao. Ab Mittwoch werden zahlreiche Inlandsflugrouten in dem südostasiatischen Land ausgesetzt. Darüber hinaus gibt es starke Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.

„Thailand – Ausgangssperre in Bangkok bis 2. August verlängert“ weiterlesen

Thailand – Nachtflugverbot und Flugstreichungen ab Bangkok

Thai Airways,Tourismus,Reise,News,Urlaub

Thai Airways sieht sich gezwungen, den Flugbetrieb vorübergehend weitestgehend ruhen zu lassen

Bangkok. Aufgrund der verschärften Einreisebestimmungen für Thailand und massiven Einschränkungen auf dem gesamten internationalen Streckennetz, sieht sich Thai Airways leider gezwungen, den Flugbetrieb vorübergehendThai Airways weitestgehend ruhen zu lassen. Ausgenommen sind Flüge innerhalb Thailands, sowie jeweils Flüge ab/bis Frankfurt, London und Kopenhagen nach Bangkok sowie einige internationale Flüge ab Bangkok innerhalb Asiens!

Im Zuge verschärfter Reisebeschränkungen und einer neu auferlegten nächtlichen Ausgangssperre im Großraum Bangkok und in weiteren als dunkelrot eingestuften Zonen Thailands treten auch im Flugverkehr striktere Maßnahmen in Kraft. Wie das deutsch-thailändische Nachrichtenportal Der Farang berichtet, wurde mit Wirkung zum 10. Juli ein Nachtflugverbot für Inlandsflüge auferlegt. Darüber hinaus hat Bangkok Airways insgesamt fünf inländische Flugverbindungen vorübergehend gestrichen.

Aufgrund der verschärften Corona-Lage im Großraum Bangkok und in den vier angrenzenden Provinzen hat die zivile Luftfahrtbehörde CAAT ein Nachtflugverbot für Inlandsflüge angeordnet. Demzufolge dürfen seit dem 10. Juli zwischen 21 Uhr abends und 4 Uhr morgens Maschinen nicht mehr starten und landen. Mit dieser Maßnahme soll die neu auferlegte nächtliche Ausgangssperre in als dunkelrot eingestufen Zonen eingehalten werden können, welche sich über das gleiche Zeitfenster wie das Nachtflugverbot erstreckt. Wie es weiterhin in dem Bericht des Farang heißt, sind internationale Fluggesellschaften von dem Nachtflugverbot ausgenommen.

Bangkok Airways streicht fünf Verbindungen

Darüber hinaus hat die nationale Fluggesellschaft Bangkok Airways im Zuge der für dunkelrote Zonen Thailands beschlossenen Reisebeschränkungen des Centre for COVID-19 Situation Administration, kurz CCSA, Flugannullierungen bekanntgegeben. Zwischen dem 13. und 31. Juli setzt die Airline insgesamt fünf Verbindungen zwischen der thailändischen Hauptstadt und weiteren Destinationen vorübergehend aus. Demnach werden Chiang Mai, Phuket, Sukhothai, Lampang und Trat in diesem Zeitfenster weder auf Hin- noch auf Rückflügen bedient. Weiterhin fortgesetzt werden jedoch unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen Flüge von Bangkok nach Koh Samui. Ab dem 16. Juli verkehrt die Airline mit vier Rotationen pro Woche zwischen Koh Samui und Phuket.

Öffentlicher Nahverkehr ebenfalls eingestellt

Auch im öffentlichen Nahverkehr unterliegen die Einwohner des Großraum Bangkoks Einschränkungen. Seit dem 12. Juli wird hier der Verkehr auf Schiene und Straße eingestellt. Darüber hinaus wird die Bevölkerung dazu aufgefordert, unnötige Fahrten zu vermeiden und nur aus triftigen Gründen die Wohnungen zu verlassen.

 

Check24 GmbH/Thai Airways/Reise.eu.com, Foto: Thai Airways Flugzeug am Boden © IStock

Bangkok – Ausreise nur mit Formular

Bangkok,Thailand,Tourismus,Reise,Urlaub

Ausreise aus Bangkok nur mit Reiseformular möglich

Die Ausreise aus Bangkok ist ab sofort nur mit einem ausgefüllten Reiseformular möglich. Eingeleitet wurde die Maßnahme aufgrund zunehmender Infektionszahlen in der thailändischen Hauptstadt. Dies berichtet das Nachrichtenportal Der Farang. Neben der Kontrolle der Reisetätigkeit greifen zudem weitere Verschärfungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Thailand. Wer die thailändische Hauptstadt Bangkok verlassen möchte, muss künftig ein Online-Reiseformular auf das Smartphone herunterladen und ausfüllen. Eingetragen werden persönliche Daten, wie Vor- und Nachnamen, Ausweis- beziehungsweise Reisepassnummer und Nationalität sowie die Mobilfunknummer und der Grund für die Reise. Zudem muss angegeben werden, ob eine Rückreise nach Bangkok geplant ist. An sechs Kontrollpunkten auf den bedeutendsten Straßen der Stadt werden die Formulare von den Behörden überprüft.

„Bangkok – Ausreise nur mit Formular“ weiterlesen

Bangkok schließt seine Einkaufszentren

Thailan,Bangkok,Tourismus,Reise,News

In Thailand wird in der Corona-Krise das öffentliche Leben weiter eingeschränkt

Thailand- In Bangkok werden ab diesem Sonntag bis zum 12. April die für die Hauptstadt sehr prägenden Einkaufszentren und unzählige Restaurants geschlossen.

 

Ausgenommen sind Supermärkte und Drogerien. Alle Bildungseinrichtungen und Ausstellungen der Stadt machen dicht. Restaurants dürfen nur noch Essen außer Haus anbieten. In dem südostasiatischen Land wurden 89 neue Virusfälle bestätigt, damit sind es nach Angaben des Gesundheits-ministeriums insgesamt 411. Der Billigflieger Thai AirAsia kündigte an, alle internationalen Flüge in Thailand vom 22. März bis zum 25. April auszusetzen.

„Bangkok schließt seine Einkaufszentren“ weiterlesen